Freitag, 9. November 2007

Sag mir - glaubst du an die Liebe?


Ich bin ja mal gespannt wie lange ich noch aus Ärztenliedern zitiere.
Ich möchte kurz mein Leid klagen.
Mein Husten wird immer schlimmer. Ich hab beim husten Schmerzen im ... beim ... äh ... Brustunterkorb? Dort wo wahrscheinlich mein Zwerchfell sitzt. *deut* Ja. Tut weh. Ich habe kurz mit dem Gedanken gespielt, dass es sich hierbei um eine Lungenentzündung handelt, weil in einschlägiger Fachliteratur (*hust* Wikipedia) steht, dass man bei Lungenentzündung Schmerzen beim Husten hat. Aber ich hab kein Fieber. Und ich hatte glaub ich schon mal Lungenentzündung. Ist Lungenentzündung nicht eine der Krankheiten, die man nur einmal im Leben hat? (Vielleicht ist es Lupus ... :ugly: ... wenn wir schon bei schlechten Witzen sind - ich hätte jetzt gerne House als *ACHTUNG.SPARWITZ* Hausarzt ... mei, was haben wir gelacht)
Und wenn wir schon bei Krankengeschichten sind - ich hab mich mal wieder am Papier geschnitten. Ich sollte langsam Gefahrenzuschlag in der Arbeit bekommen.
Jedes verdammte Mal wenn ich längere Zeit mit Papier/Karton zu tun habe, schneide ich mich irgendwann. Und danach seh ich immer aus wie ein Pseudoemotier.
Schrecklich.
Dieses Mal erwischte es mich auch an einer der dämlichsten Stellen (Nein, nicht am Unterarm - ich hab gerade meinen Papa gefragt wie das heißt - Unterarm - jetzt meinte er "Wirst du jetzt auch ein Gruftie?" ... äh? WTF?), an Zeigefinger oberhalb des Fingernagels.
Jetzt versucht doch mal dort ein Pflaster anzubringen ... geht nicht. Und am PC tippen tut auch scheiß weh. Ich hab am Anfang gar nicht gemerkt, dass ich mich mal wieder geschnitten habe. Erst als ich mir den Lieferschein angeguckt habe und die Blutflecken gesehen habe, ist mir aufgefallen, dass da ja was nicht stimmt.
Äh ... ja. Was ich eigentlich schreiben wollte.
Heute kaufte ich mir mal wieder ein Buch. Glücklicherweise nur eins, eigentlich war meine Liste sehr viel länger.
Hesse ~ Siddharta
Ingendaay ~ Warum du mich verlassen hast
Cleave ~ siebte Tod (welches ich sehr empfehlen kann *buchhändler* Sehr lustig. Und ich mag doch eigentlich keine Krimis, aber der ist toll. Der Typ bringt ne Frau um und hat danach Schuldgefühle weil er ihre Katze vorher noch umgebracht hat. :ugly: )
Willemsen ~ Nur zur Ansicht
Irving ~ wilde Geschichte vom Wasserstrinker
Austen ~ Emma
Ja, das alles stand auf meiner Liste. Geworden ist es aber dann schlussendlich Sarah Kuttner (:liebe:) mit Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart weil Liebe und ich brauch wieder Liebe und ich brauch wieder Sarah und überhaupt und sowieso. Vorbildfunktion.
Ähm ja.
Bevor ich jetzt noch weiter auf Kuttner eingehe - welches der oben genannten Bücher soll ich mir noch kaufen?
Oder soll ich lieber warten und erstmal vielleicht doch jetzt langsam mal Mann lesen?
Zauberberg oder Buddenbrook?
Austen wäre eigentlich nur dazu da um mir nochmal zu zeigen, dass Austen eigentlich extrem langweilig sein kann.
Obwohl natürlich sehr kultig und so.
Meh.
Hesse ist zum Angeben.
Und weil in dem Buch welches ich gestern zu Ende gelesen habe (Middlesex von Eugendingsda. Dem Autor von den Selbstmord-Schwestern. Tolles Buch. Beide. Middlesex. Und Selbstmord-Schwestern. Middlesex ist vielleicht ein bisschen verwirrend weil er immer zwischen verschiedenen Zeiten und Zeitstufen herumspringt, aber es ist toll und hach und überhaupt) kurz vorkommt. Eigentlich ... sehr, sehr kurz. Aber egal. Hesse. Wurde Siddharta nicht verfilmt? Mit irgendeinem berühmten Schauspieler, der mir gerade nicht einfällt .... äh ... äh ... äh? Whatever.
Willemsen will ich jetzt endlich lesen. Und weil das "Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort" noch so teuer ist (ich red schon wie Kunden - gibt es das noch nicht als Taschenbuch???) und die anderen Bücher mich nicht so interessieren, bliebt nur dieses da. Hm. Hm.
Und von Irving wollte ich eigentlich Gottes Werk und Teufels Beitrag lesen, aber - ich mag das Cover nicht. Ja, das ist der dümmste Grund den es gibt um ein Buch nicht zu lesen. Aber ich mag diesen dämlichen Apfel nicht und in einer anderen Ausgabe gibt es das Buch nicht und auf englisch lese ich es sicher nicht. Punkt. Aus.

So. Zurück zu Sarah.
Wenn ich einmal gross bin, will ich sein wie sie. *fangirlie*
Und ich merke gerade wieder, dass mir LeShow fehlt.
Naja, jetzt hab ich ja wieder ein Buch von ihr und ich möchte sooooo gerne zu einer Lesung von ihr, aber anscheinend mag sie München nicht, weil die nächstliegende Stadt wäre Stuttgart und das ist doch sooooo weit weg.
Jedenfalls möchte ich nun einmal Sarah Kuttner zitieren. Weil toll und so.
Ich erkläre jetzt vorher kurz wie das Buch funktioniert (OMG! Bedienungsanleitung!)
Das sind Kolumnen aus der SZ und dem Musikexpress.
Bis jetzt bin ich erst bei den SZ-Kolumnen.
Und diese bestehen aus Fragen, welche die SZ-Reaktion Sarah Kuttner stellt und Antworten, die Sarah Kuttner gibt. Ich präsentiere nun:
Die Ärzte versuchen sich jetzt auch Solo: Wer macht's besser, Bela B. oder Farin Urlaub?
Nein, ihr werdet mich niemals dazu kriegen, meine beiden Leib- und Magenärzte gegeneinander auszuspielen. Ich mag beide gern, auch wenn sowohl Bela als auch Farin es nicht mehr so oberlustig finden, wenn ich nachts bei ihnen anrufe und frage, ob meine Herzstiche vom Wachstum kommen könnten.
:liebe:
Weil wegen Gerüchte und so.
Ich habe natürlich nicht das Internet durchforstet um herauszufinden ob Sarah und Bela noch zusammen sind. Ich doch nicht. Ich bin doch keine Klatschtante. Also wirklich.
Bei irgendeiner Antwort musste ich schon wieder gefährlich grinsen - im Bus. Sehr dummer Zeitpunkt. Leider weiß ich nicht mehr was es war, tut mir leid.
Und nun werde ich weiter meinem neuen Lieblingshobby frönen (schreibt man das so?):Mir die Lunge aus dem Halse husten. :ugly:

Die ewige Maitresse


Anscheinend war heute der inoffizielle "Tag der liebenswerten Kunden". Und mir sagt man das nicht! Vollkommen unvorbereitet werde ich in den Laden geworfen! Tse. Gemeinheit.
Beispiel Nummer 1:
Kundin läuft auf den Schreibtisch zu.Freundlich wie ich bin lächle ich sie an, weil sie eh gleich was fragen wird.Kundin stoppt nicht am Schreibtisch, läuft fast vorbei, stoppt dann doch."Sie lächeln so freundlich, Sie können mir bestimmt helfen!"
:ugly:
Lächle ich freundlich? Gibt es verschiedene Lächeltypen? Böses Lächeln, nettes Lächeln, verkaufssicheres Lächeln, freundliches Lächeln.

Beispiel Nummer 2:
Kunde lauft auf den Schreibtisch zu.
Freundlich wie ich bin lächle ich ihn an, weil er eh gleich was fragen wird.
"Frau Müller!"
WTF?
Woher weiß der meinen ... scheiß Namensschild!
Trotzdem frage ich mit skeptischen Blick:"Woher wissen Sie meinen Namen? Muss ich Sie kennen?"
"Nee, ich hab nur gute Augen."
Hach, was sind wir aber lustig. :ugly:
Er grinst mich an, ich grinse zurück.
*wart*
"Hier ist gar keine Kasse, oder?"
Richtig. Ich bin keine Kasse, hier ist keine Kasse, hier war vor einem Jahr mal eine Kasse, aber jetzt nicht mehr. Und er schenkt mir noch ein Grinsen und ein Duplo. :herzchen:
Und ich bin jetzt verliebt.
Das Mensch war schon mal da. Oben an der Kasse. Zweimal! Und er hat mir heute gesagt, dass er über uns arbeitet ... WTF? Über uns? Ach! In der Zeitfirma über uns. Sag das doch. :ugly: Und erwähnte ich, dass er mir ein Duplo geschenkt hat?
Da lagen nämlich am anderen Schreibtisch drei Duplos und ich dachte schon die gehören meiner Kollegin, aber er hat die einfach da hingelegt weil er gerade ein Buch geguckt hat. :herzchen:
Ich bin verliebt.Erwähnte ich das?
:ugly:
Nein, Kind. Du bist nicht verliebt. Das sind Gefühlsschwankungen. Typisch Zwiling. Himmelhoch jauzend, zu Tode betrübt.
Meh! Besserwisser!
Ähm. Leider fällt mir spontan kein drittes Beispiel ein, weil nach Beispiel Nummer 1 kam ein Kunde "Arbeiten Sie hier????" und diese Frage hasse ich. Natürlich arbeite ich hier. Das sieht man eigentlich a.) am Namensschild und b.) an der Tatsache, dass ich am PC sitze und DU nicht. :ugly

Donnerstag, 8. November 2007

Du bist immer dann am Besten, wenn es dir eigentlich egal ist

Ja, liebe Alle.

Ich habe es getan.Gestern kaufte ich mir eine Pizzaschachtel. :ugly:


Sorry. Der musste sein. Es ist dämlich, ne.


Also. Nochmal von vorne.

Gestern kaufte ich mir, nach langem Warten (:ugly:) und langem Zögern (OMG, schon am Freitag hätte ich es mir kaufen können!!!) das neue Ärzte-Album "Jazz ist anders".




Und es ist wirklich ein Pizzakarton und es sieht sehr allerliebst aus und die CD sieht aus wie eine Pizza und die Bonus-CD wie eine Tomate und noch ein 'und' sieht dumm aus. :ugly:

Bis jetzt habe ich nur einmal reingehört (Ok, 'reingehört' trifft es nicht ganz. Ich hab jedes Lied ganz gehört, nebenbei aber gelesen, deswegen konnte ich mich nicht auf jedes Lied einzeln konzentrieren und so) und ich finde es bis jetzt sehr grandios. :herzchen:

Weil.

Selbstironie und so.

Die CD hat keinen Kopierschutz (OMG!) und ein Lied heißt "Tu das nicht", indem geht es darum, dass man bitte nicht Musik illegal runterladen soll. :herzchen: Es klingt sehr spontan gesungen. *kicher*

Dann.

Das Lied über den netten Vampir, weil Der Graf war ja gestern und so.

Junge ist Liebe weil pubertäre Anfälle.

Niedliche Liebeslied.

Deine Freundin wäre mir zu anstrengend. Hach.

Du wirst immer seine Mätresse sein. *schluchz*

Und natürlich das Lied vom Scheitern, von welchem ich den Titel geklaut habe, weil es so wahr ist und überhaupt.
Fangirlmäßig habe ich gestern noch Bildchen in mein Kalenderhausaufgabenheft eingeklebt. Und es sieht guuuut aus. :ugly:

Ich möchte lieber nicht wissen wie alt BelaFarinRod sind.

Nicht dass ich wieder in meinem "Ältere Männer!Liebe" Psychodings bestätigt werde.
Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich nun sehr gerne zum Augsburgkonzert der Ärzte gehen möchte (Bruderherz????) und ich nun in die Arbeit muss. Wo gestern ein Kollege meinte, letztes Jahr hatte er zu Weihnachten eine Kundin, die Bücher "Von den Ärzten" gesucht hatte und er wollte sie schon in die Medizinabteilung schicken, als plötzlich andere Kollegen anfingen zu lachen.

:smirk:


Die Ärzte stehen in unserer Bibliografie bei Pop-Gruppen ....

Donnerstag, 1. November 2007

I was born to be a dancer





And here it is:



München - 29.10.2007 - Zenith - Kaiser Chiefs


Unglaublicherweise durfte ich früher gehen ohne, dass man mich gefragt hat ob ich nicht vielleicht doch noch ne Stunde länger bleibe. Hätte mich wenig verwundert, wenn sie das doch noch gebracht hätten. Leicht genervt. Gaaaanz leicht. "Oh!! Wir brauchen noch jemanden für die Mittagspause!!!" Kinder, ihr seid groß und erwachsen und überhaupt. Könnt ihr eure Mittagspausen nicht so planen, dass immer zwei in der Abteilung bleiben? Nein ... natürlich nicht. Egal. Lassen wir das. Sprechen wir von schöneren Dingen.
Wenn vier weibliche Wesen nach München mit dem Auto fahren und ein Navi haben, sollte man davon ausgehen, dass alles wie nach Plan läuft.
Wenn vier weibliche Wesen nach München mit dem Auto fahren und ein Navi haben und es sich um meinen Freundeskreis handelt, kann man davon ausgehen, dass absolut nichts wie nach Plan läuft.:ugly:
Erwähnte ich, dass ich sie gerade deswegen so liebe?
Navi weiß den Weg.
Nur leider findet das Navi Autobahnen doof.
Normalerweise würde man dann einfach das Navi so umschalten, dass es Autobahnen wieder lieb hat.
Nicht wir. :ugly:
Wir dürfen ja nicht planlos drauflosdrücken (O-Ton Fahrerin ... sie kennt uns ...), wir schalten es einfach ganz aus und mir wird die Ehre zuteil, den Zettel mit dem Weg zu halten und vorzulesen. Weil ich toll bin. Weil ich der Aufgabe gewachsen bin. Weil ich mich in München auskenne. Weil die Anderen einfach nicht wollen. Ja, klar. Immer auf die Kleinen!
Aufgrund der unglaublichen Fähigkeiten meinerseits schaffen wir es pünktlich und ohne groößere Umwege zum Parkplatz zu finden. Wheee!
Abenteuerspielplatz München.
Ich liebe München.
Ich freue mich schon wie wahnsinnig auf Schule.
Und wir durften U-Bahn fahren!
Was sehr eigenartig war, denn normalerweise sind die U-Bahnen Unterirdisch. Diese aber fuhr oben! Schockierend!
Als Münchenprofi durfte auch ich die Fahrkarten kaufen.
Und die Türe der U-Bahn aufmachen, weil ... das ist schon schwer, ne. :ugly:
Kurze Frage ... weiß einer von euch den Weg zum Zenith?
Natürlich nicht.
Wir erinnern uns. Meine Freunde. Plan? Wasn das? :ugly:
Aber wir befinden und in einer Großstadt, kann ja nicht so schwer sein. Laufen wir doch mal den Massen nach!
...

Welche Massen?
Wenn wir jetzt zu eine Konzert in der Olympiahalle gelaufen wären, hätte ich mich ja auf Massen eingelassen.
Aber!
Wir wollen ins Zenith und zu den Kaiser Chiefs!
Massen?
*hust*
Plötzlich eine Stimme hinter uns:
"Wisst ihr wo es zum Zenith geht??? Laufen wir mal den Massen nach???"
Ok, wir sind nicht die Einzigen. Jippie.
Nichtswissende-Masse + Nichtswissende-Masse = Weg zum Zenith!
Yay us!

Als Zenith-und-Konzert-Newbie (RiP gilt nicht!) muss ich sagen, ich war leicht verwirrt, weil da waren zwei Hallen!
Und zwei Schlangen.
Einmal Mtv-HipHopper
Einmal NixWerbung-Indiemenschen.
Wo sollen wir und nur anstellen?
Auch wenn ich zu gerne zu den HipHoppern wollte, standen wir dann doch bei den Indiemenschen (Chucks!) an.
(Im nachhinein sahen wir, dass in der anderen Halle ein Mtv-Urban-Dings war)
Große Halle.
Und GAAAAANZ vorne. Ok, vor mir standen noch zwei minderjährige Mehdchen, aber egal. Ich meine GAAAAAANZ vorne! Wheee! Fangirl-Herz schlägt höher.

Ok. Konzert jetzt.
Zwei Vorbands.
Einmal
Jakobinarina (Yes, this is an advertisment!), die wirklich sehr herzallerliebst sind, auch wenn sie .... (sorry) dämlich aussehen. Man möge sich die Fotos auf ihrer Homepage ansehen und mir zustimmen. Thanks, but no thanks. Aber sie sind niedlichst und jung (Ok, stimmt nicht, ich sah gerade, dass einer von denen 1986 geboren ist und somit sogar älter als ich ist ...) und machen niedliche Musik und der Keyboarder ist wahrscheinlich der größe Fan der Band, so wie er abgegangen ist. :ugly:Jedenfalls sehr niedlich und sehr hörenswert, finde ich. Hören. Danke. Werde versuchen ihr Myspace-Freund zu werden. :ulgy:
Zweimal Silversun Pickups (Ich krieg dafür kein Geld, wirklich nicht!), mit allerliebst niedlicher Bassistin (MEHDCHEN!). Weißer Bass. Hach. :herzchen: Wenn ich musikalisch wäre, dann wäre sie ab jetzt mein Vorbild, oder so ähnlich. Sänger sieht gut aus. :ugly: Nein, wir sind nicht oberflächlich oder so. Kleid der Bassistin ist herzallerliebst und sie trägt rote Schühchen! Wheee! Werde versuchen ihr Myspace-Freund zu werden. (irgendwie kommt mir der Satz bekannt vor. ...)
Dann. Sie. Der Grund wieso weshalb warum. Liebe und so.




Und. Jetzt kommen die schockierenden Neuigkeiten. Ich kann es nicht in Worte fassen wie ich den Auftritt fand. Ich bin ... sprachlos. Ich will ihn auch nicht mit dem Auftritt bei RiP Vergleichen, das war eine Ausnahmesituation und meine Reaktion auf den Auftritt ist auch eine Reaktion auf das ganze Festival und dem Umstand gewesen, dass ich drei Tage lang fast nichts gegessen habe. RiP war etwas ganz besonderes und auch etwas ganz anderes als der Auftritt im Zenith.
Dopsen, springen, tanzen, singen, schreien, freuen, dopsen, singen, Hände nach oben reissen.
Angry Mob mit einer ganzen Konzerthalle singen.
Traumhaft. Grandios. Hach.
Ja. Das war es. Es war toll und ich will nochmal und ich will immer wieder. Sucht und so.
Und ich weiß jetzt auch wie das Lied heißt welches ich nicht kannte. :ugly:
Und ich bin verliebt in Ricky. *zugeb*
Wie kann man nur SOOO auf der Bühne rumspringen ohne irgendwelche Müdigkeitserscheinungen.
Und er macht das ja nicht nur einmal in der Woche. Sondern STÄNDIG.
Nicht kaputtgehen, bitte. Bei unserer Hochzeit solltest du noch ansprechbar sein. :ugly:
Stage Diving finde ich sehr allerliebst, auch wenn es zu weit weg von uns stattfand. So komme ich doch nie dazu Menschen anzutatschen. :ugly:
Ja. Was soll ich noch sagen?

Kaiser Chiefs = Liebe.
Und ich möchte jetzt gerne einen peinlichen Fangirl-Brief in pink schreiben. Autogramme und so. :ugly: Und ich möchte nach England, aber das nur so nebenbei. Und falls jemand jemanden kennt, der wie Ricky aussieht, ich wüsste da einen Abnehmer. :ugly:
Gegen das Original spricht natürlich auch nichts ...