Freitag, 20. März 2009

EmPlö-Dinge

Ha! Dafür ist mir gerade noch etwas anderes eingefallen. Eigentlich, eigentlich bin ich ja - 12 oder so ähnlich. Deswegen kamen meine Wenigkeit und ein weiterer allerliebster Mensch auf ein WAHNSINNIG-WAHNWITZIGE Idee.
Zwei Wesen.
Eine Ente. Welche traurig guckte, weil niemand sie kaufen wollte, weil sie ein Loch hatte. Sie wurde von einem tapferen kleinen Mehdchen gerettet und auf den Namen Emmi getauft. Und guckt jetzt fröhlich. Die Ente. Das Mehdchen auch.
Ein Plödkopp. Gefertigt von zwei unbegabten Händen. Doch mit sehr viel Liebe.

Zusammen sind sie EmPlö. Und wir - ich und das tapfere kleine Mehdchen - wir werden die Beiden vermarkten. Und dafür brauchen wir Merchandising-Produkte. Viele davon. Damit nervten wir unsere Umwelt. Das schlimme ist - man kann dann nicht mehr aufhören. Ich kopiere einfach mal sehr dreist aus unserer tollen Lokalisten-Gruppe.



Bodylotion, Textmaker, Weihnachtsbeleuchtung, nen eigenen Feiertag, Kleber, Taschentücher, Eisteepulver, Schlüsselanhänger, Autoanhängeranhängerkupplungen, Parfum, Joghurt, Ketten, Ringe, Spardosen, Manschettenknöpfe, Buttons, T-shirts, Pullover, Wanderstiefel, Ballerinas, Scheren, Linkshänderscheren! Heizdecken, Handbremsenschoner, nen eigenen Fernsehpreis, oder überhaupt ne auszeichnung!!! ...und der EmPlö geht aaan....
Emplö- Tankstellen, Minimotorräder, Fensterputzmittel, natürlich eigene Putzgeräte, Autobahnausfahrten, Zahnpaste, Zahnbürsten, Zahnbürstenhalter, Zahnseide.

Und ich kann nicht damit aufhören!!!! Muhahahaha

Kommentare:

Sonea hat gesagt…

Die Linkshänderscheren sind eine gute Idee.

Handtücher und Handtaschen nicht vergessen, ein eigenes Spiel, eine eigene Stiftung für Waisenkinder, oder gegen Krebs, ein Patenkind in Afrika nicht vergessen. Schminksachen für Teenies, eine eigene Zeitschrift, Maskottchen die auf der Straße Süßigkeiten verteilen und und und... du hast einen weiten Weg vor dir. ;)

Evangelina hat gesagt…

Süßigkeiten von EmPlö natürlich. :nick:

Ich bin schon gespannt wie schnell die erste Million da ist.