Freitag, 12. Juni 2009

Find you, love you, marry you and live without shame

Ich bin verliebt.
Abgesehen davon, dass ich das bestimmt schon desöfteren geschrieben habe, ich bin verliebt.
Oh, ich liebe Keira Knightley. Oh, ich liebe "Abbitte". Und, oh, ich muss gestehen, das Buch hat mir nicht so gut gefallen wie der Film gestern. Das tut mir sehr leid, ich bin eine Schande und so.
Aber!
Dieses grüne Kleid!
Diese fabelhafte Keira Knightley in diesem grünen Kleid!
Diese fabelhafte Keira Knightley in diesem grünen Kleid während sie in der Bibliothek steht!
Hach.
Bezaubernd.
Also.
Dings.
Ich bin begeistert. Und ich saß die letzten 20 Minuten tränenüberschwemmt im Bett, weil das alles so doof ist und warum können Menschen, die die wahre Liebe gefunden habe sie nicht ausleben? Warum werden sie immer getrennt? Warum ist das kein Disneyfilm? Das ist doch alles fies.
Meh!
Nun ziert statt Edward und Bella meinen Desktop Keira Knightley mit kurzen braunen Locken, was ich schon irgendwie fies finde, das ihr kurze braune Locken stehen, während ich sie mir immer rausglätte ...
Hach. Fein, fein, fein.

Und ansonsten.
Heute waren wir in Marketing nicht bei unserem eigentlich Dozenten, was sehr verwerflich ist, aber angeblich ist der andere Dozent besser. Hm. Er machte am Anfang Prüfungsfragen durch. Und ansonsten benutzt er eigentlich die gleichen Abbildungen wie unser normaler Dozent. Hm. Hm. Hm.
Jedenfalls. Ich war schockiert. Hinter mir, da sass ein ... Emo!
Seit wann studieren Emos BWL???
Ich bin - wie gesagt - schockiert!
Also - nichts gegen den armen Jungen, es ist nur etwas ... ungewöhnlich. Wenn ich mich schon immer rechtfertigen muss warum ich BWL studiere ... was macht er dann?

Und ansonsten noch.
Bei We are family (und U20 - Deutschland deine Teenies, weil man muss da ja jetzt immer zwei Stunden Stoff draus machen ...) kam heute eine wahnsinnig anrührende Geschichte einer Deutsch-Türkin, die vom Jugendamt aus ihrer Familie rausgeschafft wurde, nachdem der Vater sie mit dem Messer verletzt hat, jetzt lebt sie in Leipzig und hat ... eine fette Hip-Hop-Gang! Alda! War das fett! Das war so fett, da wird die Butter neidisch! (Hab ich mir gerade selber ausgedacht, ist es nicht lustig????)
Die haben getanzt!
Zu HipHop!
Und so!
"Wo ist die Party?"
"Hier ist die Party!"
In der Straßenbahn!
Alda, das war so fett!
Und dann haben sie vorgeglüht und das war ja soooo toll und dann haben sie gestritten und das war soooo traurig und die eine hat jetzt eine LEBENSLANGE Narbe auf der Stirn, aber sie ist ihrer Freundin nicht böse, weil die hat sich ja per SMS entschuldigt und überhaupt.
Ja. Eigentlich ging es darum, dass die Deutsch-Türkin einen Freund hatte, welcher dann im Verlauf der Sendung sie:
a.) geschlagen hat
b.) die Türe zu ihrer Wohnung eingetreten hat
c.) sie missbraucht hat.
Jippie-Hurra, der normale menschliche Verstand würde da schon bei Punkt a.) zur Polizei rennen, aber nein, sie liebt den Mistkerl ja und gibt ihm eine zweite, dritte, vierte Chance. Und am Schluss zieht sie sogar die Anzeige wegen der Vergewaltigung zurück, weil sie nicht will, dass das in seinem Polizeilichen Führungszeugnis steht.
...
...
Ich lass das mal so - stehen.
...
...
Wie dumm kann ein einzelner Mensch eigentlich sein?
Gnah.
Kopf gegen Tisch.

Und hiermit widme ich mich wieder klugen Dingen, nämlich Marketingprüfungsfragen, die gar nicht so klug sind, weil nämlich hinter jeder richtigen Lösung ein X steht. Und ich bin mir sicher, dass ich da nicht ehrlich zu mir selber bin ...

Kommentare:

  1. Buch nicht gelesen und der Film ist tatsächlich toll. Das Kleid weniger.

    AntwortenLöschen