Samstag, 25. Juli 2009

Experimentierfreudig.

Schocks am frühen Morgen - Mittag. Das sind meine Finger. Sagt "Hallo" Finger!
Hallo!
Wie man vielleicht erkennen kann, sind diese Finger bzw. diese Fingernägel nicht gerade mehdchenlang. Woran könnte das wohl liegen? Hm. Vielleicht an der lustigen Fingernägel-Kauen-Sucht. Möglicherweise könnte das der Grund sein.

Heute habe ich beschlossen, dass ich noch einmal einen Entzug starte. Uh, das klingt so dramatisch, ist das nicht fein?
Jedenfalls habe ich heute Morgen einen sehr ekeligen Anti-Fingernägel-Kau-Stift auf die Fingernägel draufgestrichen. Und ihn auch schon testen dürfen. Aber nicht weil ich kauen wollte, sondern weil ich eine Semmel gegessen habe und die isst man nun einmal mit den Fingern und - Bäh. Jetzt schmecken meine Lippen nach dem ekeligen Stift. Super. Ich kann also gleichzeitig noch eine Diät machen!

Nun ja. Mal sehen wie lange ich durchhalten. Ich bin fest entschlossen es dieses Mal wirklich-wirklich-wirklich durchzuziehen (auch wenn ich ein klein wenig zweifle ...), weil ich hätte gerne auch einmal hübsch bemalte Fingernägel in bunten Farben. Das sieht aber bei so extremst kurzen Nägeln nicht besonders toll aus. Obwohl - so kurz sind sie im Moment gar nicht. Ja. Schockierend, ne. Die waren schon mal sehr viel kürzer.

Ursachenforschung wäre vielleicht auch interessant. Meistens überkommt mich meine Sucht, wenn ich am PC sitze, wenn mir langweilig ist oder wenn ich angespannt bin. Ganz toll.
Im stern stand einmal ein Bericht über Fingernägel kauen, und dass das nicht immer bedeutet, dass man psychische Probleme hat. Ha!
Meistens ist es einfach ein erlerntes Verhalten aus der Kindheit, welches nie abgelegt wurde. Weil es beruhigt.
Könnte sein.
Wobei sich gesunde Menschen wahrscheinlich fragen was an selbstverletztenden Verhalten (weil - ein wenig ist es das ja - irgendwie) beruhigend sein soll ...
Aber ich habe es noch nie so weit getrieben, dass meine Finger geblutet haben! Um das mal zu erwähnen! So krank bin ich auch wieder nicht.

Nun. Wir werden sehen. Und ich werde berichten. Weil. Wenn mir am PC langweilig ist, kann ich ja schön darüber schreiben um mich abzulenken. Ist das nicht fantastisch-ausgefuchst?

Kommentare:

  1. Ich hab das früher auch immer gemacht, allerdings würde ich mir nicht psychische Probleme unterstellen, die dafür der Auslöser waren. Ich kann erstens lange Fingernägel an mir nicht ab (also ungefähr solche, die über die Fingerkuppe hinausgehen), und zweitens hab ich immer das Gefühl gehasst, mit Nagelschere und Feile an meine Nägel zu gehen. Außerdem stören mich lange Nägel beim Tippen auf der Tastatur. Mittlerweile geht's mit der Feile, aber Schere würd ich nie und nimmer verwenden *graus*....

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach das auch immer noch, ich komm immer nur so phasenweise davon runter. Irgendwann waren sie mla richtig lang, aber dann kamen die Klausuren und ich habe das auch immer, wenn ich angespannt bin, mir langweilig ist oder ich TV gucke. :p (Denn vorm Fernseher hat man ja nix zu tun und da wird einem schnell langweilig, und wenn es spannend ist, wird man angespannt und da haben wir den Salat! Gut, dass ich kaum Fernsehen gucke...)

    AntwortenLöschen
  3. Schon mal überlegt, künstliche Fingernägel draufkleben zu lassen? Das sollte das Problem ja eigentlich beheben...

    AntwortenLöschen
  4. Hatte ich schon einmal. Das hat sich aber so - künstlich angefühlt, dass ich damit überhaupt nicht klar gekommen bin. Und dabei waren die noch nicht einmal besonders lang.

    Im Moment halte ich das ganze ja sehr gut aus. Ich hoffe, dass das auch so bleibt.

    AntwortenLöschen