Mittwoch, 9. September 2009

Gekauft, wie gesehen.

Kommen wir von toten Menschen zu viel zu lebendigen.
Frauen beim Einkaufen.

Ich habe nun gestern erfahren, dass mein FastLieblingsladen Avanti am Samstag schließt. Warum ist mir immer noch schleierhaft, aber egal. Details! *fuchtel*
Schade finde ich es trotzdem.
Nun habe ich diese Neuigkeit meiner Mutter mitgeteilt und Abends sind wir in die Stadt gefahren um uns auch ins Gewühle zu stürzen.

Und ein Gewühle war es.

Gott.

Ich meine - wie schafft man es nur einen Laden so zur Rumpelkammer umzugestalten? Anscheinend ist es den lieben Kunden egal wenn die ganzen Sachen am Boden liegen.
Ey!
Wenn ich aus Versehen was runterwerfe, dann hebe ich es wieder auf und hänge es zurück auf den Bügel. Aber anscheinend bin ich mit dieser Einstellung alleine. Ist ja auch komplett weltfremd was ich da mache ...
Nach viel Gewühle (nicht auf dem Boden) fand ich dann sieben allerliebste Sachen. Und alle Sachen waren um die Hälfte reduziert. Hippie schreit mein Kleiderschrank. Und mein Geldbeutel.

  1. lila Pulli. Mit diesem feinen Stoff, der ein ganz klein wenig durchsichtig ist. An manchen Stellen. Allerliebst. Und mit Knopfleiste.
  2. Glitzertop. Hach. Falls wir jemals irgendwie weggehen sollten. Ich mag weinrot.
  3. lila Topdings. Sehr asymmetrisch geschnitten. Und mit Schärpe. Also. Hinten länger als vorne. Und ich vermute mal, dass das so gehört. Wenn nicht - doof. Egal
  4. Schal. Mutti meinte, der Schal ist hübsch. Und zu ihrer Jacke passt er nicht. Ich habe - eine schwarze Jacke (und vielleicht noch eine andere, wenn ich denn noch zu H&M komme und die tolle Jacke dort finde). Und ich finde die Lochmusterung sehr fein.
  5. Ein rosa T-shirt! Gott, wie ekelig-mehdchenhaft. Aber! Da steht ... love to hear you say I love you. Das ist so schön schleimig, das musste gekauft werden.
  6. weißer Pulli. Aus dem selben Stoff wie Nummer 1, aber in weiß. Und ohne Knopfleiste. Ich überlegte mir, mir noch einen Pullunder zu kaufen und dazu anzuziehen.
  7. Cardigan. Mit ohne Knöpfe. Und länger. Ganz fein.
Damit habe ich sehr erfolgreich meinen Herbst/Winter-Kleiderschrank aufgestockt. Ha!

Kommentare:

andreas.heisele@googlemail.com hat gesagt…

lol da hab ich heute auch eingekauft AVANTI naja leider ging das Konzept scheinbar doch nicht ganz auf.

mons.wap hat gesagt…

Na toll, ich hab noch überlegt, am Montag hinzugehen. Da sagte Freundin: nö, die nehmen das Weihnachtsgeschäft noch mit und machen zum Ende des Jahres zu. Dachte ich mir, da bleibt ja noch genügend Zeit, wannanders hinzugehen. Pfeifendeckel, Pech gehabt... *meeeh*

Evangelina hat gesagt…

Ja, das stand auch in der Zeitung, dass der Laden ja noch Winterklamotten bekommen hat, also muss er länger noch da bleiben.
Pustetkuchen!
Deswegen vertraute ich hierbei der Aussage einer Freundin, welche Freundinnen besitzt, welche dort arbeiten. Sowas ist immer am sichersten.
Und nun habe ich ganz viele feine Sachen. Insbesondere den Cardigan, welchen ich besonders gerade liebe.