Montag, 12. Oktober 2009

Pseudo-Excel-Schenie.

Heute hatten wir das erste Mal Wirtschaftsinformatik und ich bin - überfordert. Ah! Dinge mit Nullen und Einsen und anscheinend ist es nicht wichtig, aber ich versteh es trotzdem nicht (ich will gerne Dinge verstehen, ne) und redete lustig was Rechner sind und was Wirtschaftsinformatik tut und gibt uns dann eine Übung als Hausaufgabe (Bäh! Hausaufgabe! Da muss ich ja ARBEITEN!), welche ich gerade versucht habe und ich war soooo stolz als ich die einfache Aufgabe bei Exel irgendwie hinbekommen habe (Mein bester Freund der Formelassistent ...) und bei der zweiten Aufgabe ging das auch irgendwie, aber die dritte, die dritte habe ich bestimmt falsch, weil ich die Gruppen bestimmt falsch gemacht habe und irgendwie ist das jetzt alles durcheinander und so unübersichtlich und ich habe zwei ganz tolle Torten-Diagramme, die bestimmt auch falsch sind. Dafür hat mir Hasö gesagt wie man Prozente ausrechnet, ist er nicht toll? Er ist toll.
Und wir dürfen in Wirtschaftsinformatik eine Gruppenarbeit machen, welche zu 40 Prozent unsere Note gestaltet ... MEH! Ich - hasse Gruppenarbeit. Weil ich ein ganz schrecklicher Perfektionist bin und das ist bei Gruppenarbeiten meistens nicht so möglich und ich muss mich da ja anpassen und ganz schlimm und bäh und ne!
Hausaufgaben-Aufgabe Nummer 4 will ich gerade nicht machen, ich werde Laptop zu Hasö mitnehmen und wenn er lernt, kann ich das so nebenbei machen und er muss mir dann helfen und wenn nicht, mach ich es dann wann anders, weil die "Abgabe" (wie gebe ich sowas denn ab???) ist erst nächsten Montag.

Und ich muss noch für Englisch ein Kapitel lesen ... so ein STRESS. *hust*

Mir ist kalt. Die ganze Zeit. Ich finde das nicht sehr gut, muss ich mal sagen hier. Ständig sind meine Hände kalt und meine Nase und meine Füße und alles!

Hatte ich hier auch schon mitgeteilt, dass ich am Samstag schwimmen war? Es war toll. Klischeerentner, die nur dumm im Weg rumstehen/rumschwimmen. Ganz schlimm. Aber es war fein. Eine Stunde durchschwimmen. Nach 10 Minuten taten mir schon Füße und Rücken weh, aber es war trotzdem toll und ich werde es nun hoffentlich fest in meinen Wochenplan integrieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen