Samstag, 23. Januar 2010

Der Ton der Ankleideglocke zerstreute die Gesellschaft.



Jaaaaa ... ich hatte gesagt nach den Prüfungen kaufe ich Bücher. Aber! Wenn ich schon einmal mit Hasö in die Stadt fahre (ich durfte nur in einen H&M!!! Menno!!! Und da hab ich nichts gefunden!!! Ich bin am Boden zerstört!) und ich ihn dazu bringe, dass wir in Buchladen gucken, dann muss, ja dann MUSS ich doch auch was kaufen. Zwecks meiner Vorbildsfunktion. Obwohl er schon meinte, dass er sich umgeben von so vielen Büchern unwohl fühlt ... Hasö, gewöhn dich schon mal dran. Ich will eine Bibliothek in meinem Haus/meiner Wohnung haben! :P

Jedenfalls. Ich guckte erst nach Dostojewski, dessen Namen ich nur schreiben kann, wenn ich meine Schreibweise von Google überprüfen lasse (dazu diese sehr passende Grafik ...), aber "Weiße Nächte" habe ich nicht gefunden oder ich habe nicht richtig geguckt und danach suchen lassen tu ich nicht und dann, dann dachte ich mir, kaufe ich eben ein Buch der Bronte-Schwestern. Und es ist soooooooooo hübsch! Das Cover! Oh, ich LIEBE das Cover! Ich hätte das gerne als großes Plakat! Und wie es riecht! :D
Und es hat ein Lesebändchen! Dessen Farbe finde ich zwar etwas zu dunkel, weil dunkelblau und meiner Meinung nach hätte ein mintfarbenes Lesebändchen besser zum Cover gepasst, aber egal. Lesebändchen! Und der Titel dieses Eintrages ist von der Seite an welcher das Lesebändchen war. Und ich finde es jetzt schon toll. Also den Text. Also das Buch. Obwohl ich ja noch gar nicht angefangen habe zu lesen, weil ich darf ja nicht, ich muss ja lernen ... wie ich es hasse. Aber es ist hübsch. Das Buch. Ich mag diese Reihe vom Aufbau-Verlag.
(Der Aufbau-Verlag wäre auch ein Verlag, bei dem ich gerne mein Praxissemester tuen würde, aber ... der ist in Berlin. Ich meine, dass wäre schon toll. Praktikum in Berlin und so. Aber. Meh. Ich würde glaub ich erstmal einen Verlag in München suchen wollen. Was auch langsam mal bedeutet, ich sollte mal meinen Wunsch-Verlagen lustig-niedliche "Nehmen Sie auch dumme BWL-Studenten als Praktikanten???"-Emails schreiben. Und dann hoffen und beten, dass die nicht alle sagen "Boah, ne! Geh mir weg mit BWL! Diese geldgeilen Poloshirtträger!". Aber erst nach den Prüfungen. Ich hab ja noch Zeit. Also. Ich tue so als ob)

Ja. Also. Ich darf es ja noch nicht lesen, weil ich erst noch lernen muss, jawohl. Aber das ist so schwer! Also ein Buch, welches ich JETZT lesen will hier rumliegen zu haben, aber es nicht lesen zu dürfen, weil man ja Kosten- und Leistungsrechnung lernen muss. Und VWL. Und Statistik. Hasö meinte schon, er nimmt es mir weg und gibt es mir erst nach den Prüfungen, aber bei sowas mach ich nicht mit, neinnein. Der kümmert sich doch nicht richtig um das Buch!

(Hatte ich schon erwähnt, dass das Buch so fein riecht?)

Zurück zur Deckungsbeitragsrechnung!

Kommentare:

Suzume hat gesagt…

Irgendwie habe ich jetzt Lust, mir dieses Buch zu kaufen...

Aber ich hab noch so viele ungelesene hier zu liegen *rüberschiel*

Evangelina hat gesagt…

Mist, ich sollte mal mit nem Buchhandel aushandeln, dass ich für meine vollkommen unauffällige Werbung Geld kriegen sollte ... ;)

Ich habe hier auch sehr, sehr, sehr, sehr viele ungelsene Bücher rumliegen. Aber das ist irgendwie kein richtiger Grund keine neuen Bücher mehr zu kaufen.

Suzume hat gesagt…

Es gibt ohnehin keinen Grund KEINE Bücher zu kaufen, finde ich (das ist ja das Problem)

Und ich bin mir ziemlich sicher, du hättest einen guten Nebenverdienst mit der Werbung hier ;)

Elelith hat gesagt…

Oh Gleichgesinnte! :) Sehr hübsch!

Stimmt, es gibt keinen Grund KEINE Bücher zu kaufen. Bücher sind Liebe!