Sonntag, 11. April 2010

Unzählbare Versuche.

Nachdem ich letztens im Forum gefragt wurde wie es denn mit meinen Fingernägeln so läuft und ich ganz entzückt davon war, dass Menschen denken ich würde es so lange aushalten meine Fingernägel wachsen zu lassen (Danke dafür ;) ), habe ich nun beschlossen einen weiteren Versuch zu starten.
Denn - natürlich sind meine Fingernägel immer noch extremst kurz. Aber für meine Verhältnisse normal-kurz. Da ich jetzt aber dann irgendwann mal den roten hübschen Nagellack tragen will, ohne dass es total dämlich aussieht, müssen die Fingernägel nun einfach mal wachsen. Jawohl. Dieses "einfach" bringt mich zum Lachen, aber hey. Ich habe DEN STIFT. Ich werde DEN STIFT nun wirklich-wirklich-wirklich jeden Tag auf die Nägel tuen. Was ich gerade getan habe.
So. Die Ausgangssituation also. Ich werde nun versuchen bis Ende des Monats durchzuhalten. Das sind nur 3 Wochen. Danach wird verlängert. Aber wir wollen uns natürlich keine zu großen Ziele setzen, deswegen erstmal die 3 Wochen. Mit grandiöster Dokumentation. Weil - irgendwann werde ich ein Buch schreiben über das ganz schlimme Fingernägel-Kauen, jawohl!

Ich hoffe, dass ich es dieses Mal schaffe. Wenigstens die 3 Wochen.

10 Minuten später:
Boah! Ich hab jetzt schon keine Lust mehr. Ich hab mir gerade einen Brösel von den Lippen gewischt und jetzt schmeckt meine ganze Lippe nach dem ekeligen Stift. Das ist doch unmenschlich.

Kommentare:

  1. Komm, du schaffst das! *anfeuer*

    AntwortenLöschen
  2. Lackier sie schwarz, das mache ich auch immer. Sieht bei kurzen Nägeln gar nicht sooooo schrecklich aus und man knibbelt sie nicht ab.

    AntwortenLöschen