Montag, 5. Juli 2010

Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

Ich muss ehrlich sagen - ich finde diesen Buchtitel (der aus dem Titel, ne) so wahnsinnig schön, ich finde das reicht als Grund das Buch zu kaufen. Dabei weiß ich nicht um was es geht, es wurde mir nur von Amazon empfohlen nachdem ich "Der Mann schläft" von Sybille Berg angeguckt habe, weil ehemalige Mitazubine meinte darüber habe sie heute ihre mündliche Prüfung gehalten und da ich ja tendenziell sehr neugierig bin musste ich gucken um was es da geht und dann ist mir eingefallen, dass ich von Sybille Berg mal ein sehr famoses Buch in der Hand hatte in welchem sie Abschiedsbriefe von Menschen gesammelt und kommentiert hatte.

Ja. So ist das.

Nebenbei werden mir jetzt bei Amazon Bücher zum Thema ADS empfohlen, weil ich vorher nach Konzentrationstrainingsbüchern gesucht habe, da ich meine Konzentrationsfähigkeit in letzter Zeit doch sehr bedenklich finde, für 40 Minuten Arbeitsrecht durchlesen habe ich mich wirklich sehr anstrengen müssen, und da war ein Titel dabei der sich sehr interessant angehört hat - "Zwanghaft zerstreut oder die Unfähigkeit aufmerksam zu sein" - und dann las ich, dass das ein Buch über ADS ist und da muss ich doch mal sagen, dass ich doch mal denke so schlimm ist es bei mir auch wieder nicht. Aber hauptsache Amazon merkt sich das. Hat wohl eine bessere Konzentrationsfähigkeit als ich.

Morgen fangen also die Prüfungen für das dritte Semester an, welch Freude.

06.07. - Wirtschaftsprivatrecht & Arbeitsrecht
07.07. - Englisch I
07.07. - Unternehmensbesteuerung
08.07. - Englisch II
12.07. - Wirtschaftsinformatik
13.07. - Finanzierung
16.07. - Personalführung

Ein Spaß für Jung und Alt. Ich freue mich schon gar sehr auf den 16.07. weil wir da nach den Prüfungen erstmal einen Kreitag veranstalten (Kreitag, weil Freitag mit Kaffee, kulinarischem Essen beim Chinesen und Kino, jawohl).
Ausserdem auf die Woche danach, weil die einfach nur - frei ist. Okay, abgesehen von Freitag und Samstag, wo ich arbeiten darf, aber trotzdem.
Frei! Einfach so! Hach. Ein Traum.
Und danach Praktikum, wo ich gerade sehr hibbelig bin weil neu und ich mich freue und ich mir das ganz toll da vorstelle und überhaupt. Hach.

Damit das ganze schneller hinter mir liegt (also die Prüfungen, ne. Das Praktikum kann von mir aus ewig dauern. Weil. Danach Finnland. Ich hab doch jetzt schon wieder Angst. Und das mit dem ewig sag ich jetzt noch in meinem jugendlichen Leichtsinn. Vielleicht wird es ja ganz schlimm. Was ich nicht glaube. Aber trotzdem ...) werde ich nun schlafen gehen und morgen schön Wirtschafsprivatrecht/Arbeitsrecht hinter mich bringen. Hurra.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen