Freitag, 30. Juli 2010

Repeat.

Nachdem ich es gestern fast vergessen hätte - gestern gabs Noten. Hurra.
Zur allgemeinen Belustigung:

Personalführung: 1,7 (YAY!!!! Ich freu mich da ganz arg drüber. Und es biegt meine Entscheidung dem Schwerpunkt betreffend ein bisschen in die Richtung Personal, insbesondere wegen:)
Wirtschaftsprivatrecht II: 2,0 (weil in dieser Note ja auch Arbeitsrecht enthalten ist und ich das anscheinend sehr fein gemacht habe. Hurra!)
Wirtschaftsinformatik II: 1,7 in der Studienarbeit (ja. Die schlimme, dämliche Studienarbeit. Muhahahahahaha! Surprise!) und 3,0 in der schriftlichen Prüfung (weil der Typi anscheinend trotz der einfachen Fragestellung dann seinen Notenschnitt retten wollte und als Antwort nur genau die selben Sätze zählen hat lassen die in seinem Skript standen. Wurde mir gesagt. Ist mir schnurz. Mir reicht ne 3,0. Ich bin da pragmatisch)
Finanzierung und Investition: 4,0 (YAY!!! Ich habe bestanden!!!! Das hab ich nicht wirklich geglaubt nach der total versemmelten Prüfung. Heißt aber auch - ich werd den hübschen Dozenten nicht mehr sehen :( ...)
Unternehmenbesteuerung: 4,0 (Hurra! Sieht natürlich nicht so toll aus, heißt aber, dass ich in dem Teil von Umsatzsteuer sehr viel richtig gehabt haben muss, weil in dem Teil von Einkommenssteuer steht ja so gut wie nix. Das find ich super. Ich bin ein Umsatzsteuerfachmensch!!!)

Ja. Und, wie schon desöfteren erwähnt, kann ich immer noch kein Englisch und hab langsam echt keinen Bock mehr auf den Kack. Ich finds nicht mehr witzig. Falls ich es jemals witzig gefunden habe. Es frustriert, es deprimiert und es macht mich fertig. Ich hab gestern 2 Stunden durchgeheult wegen dem Kack, durfte mir heute in der Noteneinsicht anhören, dass mein Wortschatz zu lückenhaft ist und dass ich manchmal zu einfaches Englisch schreibe.
Sie mich auch.

Jetzt regt es mich wieder zu sehr auf. Und ich bin müde. Arbeiten ist anstrengend, liebe Kinder. Morgen werde ich von meiner ersten Woche im Praktikum berichten, freuet euch!

Ich werd jetzt in mein Bett gehen und heulen.

Kommentare:

  1. Du bist ein dummes, unreifes, kleines Mädchen, das es toll findet Studentin zu spielen. Es ist mir eine Freude deine Posts zu lesen, und dabei lachend den Kopf zu schütteln.
    Wenn du jetzt schon so schlecht bist, wie glaubst du jemals dein Studium zu überstehen? Du kannst kein Englisch - die leichteste Sprache der Welt - wie willst du in Finnland klarkommen?
    Tu dir bitte selbst einen Gefallen und sieh ein, dass das Spielen jetzt genug ist und es Zeit ist, der Wahrheit ins Auge zu blicken. Du wirst es nicht schaffen. Je eher du das einsiehst, desto besser für dich.

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für diesen wunderbaren Kommentar. Dieses Mal konnte ich nicht anders als ihn zu veröffentlichen.

    Schön wenn man sowas nur anonym sagen kann.

    AntwortenLöschen
  3. Ich find es total gigantisch das sich manche feigen Leute hinter der Anonymität des Internets verbergen weil se zu feige sind zu ihrer Meinung öffentlich zu stehen.Sollen diese Menschen doch genung Mumm haben das mit Namen zu schreiben aber das geht ja ned weil dann könnte man ja vielleicht selber mal den Spiegel vorgehalten bekommen wo man dann mal erfäht was andere leute über einen denken.Vieleicht müsste man dann ja erfahren das man selber dumm is und nichts vom Leben weis und mit sowas können meist die Leute nicht umgehen die anden durch solche dinge Schaden und einem das Selbstbewusstsein rauben.
    Naja lieber Er/Sie wenn de genug mumm hast schreibst deinen Namen hin oder kannst dich ja bei mir melden;)dann red ma mal ehrlich drüber
    Der der ohne Fehler sei werfe den ersten Stein;)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym hat offensichtlich Langweile, ob seines / ihres armseligen Lebens oder selber so miese Noten, dass er / sie / es sich besser fühlt, wenn er / sie / es andere runtermachen kann. Und das auch noch anonym.
    Grandiose Meisterleistung.

    Lass dich von sowas nicht ärgern, gwen. Es gibt immer komische Leute, die denken, alles besser zu wissen.

    AntwortenLöschen
  5. Gwen, hast du die Möglichkeit, IP-Adressen bei den Kommentaren einzusehen? Bei mir geht das. Wäre mal interessant, vielleicht könnte jemand mit genügend Wissen da mehr rauskriegen und wir könnten den Forumsmob mobilisieren. Oder stell es so ein, dass man sich registrieren muss, um kommentieren zu können.

    AntwortenLöschen
  6. Stina, nee also bis jetzt hab ich nix gefunden wie ich IP-Adressen sehen kann.
    Und bei Blogger gäbe es bei Kommentierungseinstellungen nur noch die Möglichkeit von "nur Google-Konten" und "registrierte Leser und Open-ID".
    Aber ehrlich gesagt will ich nicht wegen einem dämlichen Menschen allen anderen Menschen die Möglichkeit nehmen einfach mal so ohne Registrierung was zu kommentieren.

    AntwortenLöschen
  7. Hej gwen!
    Fühl dich ordentlich geknuddelt und lass den/die Anonym reden, was er/sie will. >:-(
    Kritik kann man auch üben, ohne gleich zu beleidigen, aber das hat er/sie wohl noch nicht gelernt. Spricht für große Klukheit und Weitsicht. :nick:

    Du schaffst die beiden Englischprüfungen sicher auch noch! Ich find es ja ungünstig, dass ihr alle Prüfungen am Semesterende innerhalb weniger Tage habt. Gibt es keinen zweiten und dritten Termin? Gibts da nur den einen? Ich meine, dass es vielleicht gut wäre, die Englischprüfungen nicht mit dem Rest der Prüfungen in der hektischen Hauptprüfungszeit zu machen, sondern separat und in aller Ruhe. :-)

    Denk daran: Tschakka! :nick:

    AntwortenLöschen
  8. Nee, gibt leider keinen weiteren Termin für Prüfungen, nur den nächsten Termin im nächsten Semester. Was ich auch ein bisschen blöde finde. Weil wenn man jetzt blöderweise an dem einen Tag krank ist muss man ein ganzes Semester warten bis man die Prüfung wieder schreiben kann.

    Und ich hoffe doch gar sehr, dass die Englischprüfungen irgendwann mal klappen ...
    Dieses Semester wird das eh nix weil ich ja dann schon in Finnland sein werde zum Prüfungszeitpunkt, also erst in einem Jahr wieder. Und da hab ich ja zwischen Finnland-Heimkehr und Prüfungstermin dann fast 1 1/2 Monate Zeit um für diese Prüfungen und für Produktion zu lernen, ich denke das ist machbar.

    AntwortenLöschen