Freitag, 1. Oktober 2010

Der menschliche Makel

Herr Roth und ich, wir haben ja eine sehr lange und sehr emotionale Beziehung. Seit mehr als 3 Jahren warte ich, bis der alte Sack endlich stirbt, damit sein zuletzt erschienenes Buch WIRKLICH endlich mal sein letztes Buch ist. Weil genau diesen Satz - "Sein letztes Buch" - hörte ich bei den ersten zwei Bücher, die ich von ihm las (Exit Ghost und Empörung) jedesmal. Und was ist? In der Zwischenzeit hat er noch zwei Bücher geschrieben! Schockschwerenot! Und jedesmal muss ich an Literaturkundelehrer denken, der sehr viel Wert darauf legte, den Nachnamen mit "Roff" auszusprechen, deswegen muss ich immer lachen, wenn ich und Herr Roth zusammentreffen.

Jedenfalls.

"Der menschliche Makel" ist ganz nett, natürlich wieder mit den drei roth'schen Themen Sex, Alter, Jugend. Sonst wäre es ja kein richtiger Roth. Ich vergebe nur 3 von 5 Sternchen, weil es manche sehr langatmige Stellen gab, dir mich etwas langweilten und die ich dann einfach nur überflogen habe. Das ist nicht gut, neinnein. Nun bin ich am überlegen ob ich mir den Film dazu mal ansehen soll, weil irgendwie kann ich mir nicht vorstellen wie das hautfarbentechnisch funktioniert. Jawohl.

Jetzt kommt wieder die anstrengende Frage - was lese ich als nächstes?

Kommentare:

  1. ich hab grade "seelen" gelesen. ist ein echt gelungenes Buch, muss ich sagen. Hätt ich gar nicht gedacht, dass dat Frau Meyer noch was anderes außer Twilight kann, aber ist sehr genial.

    AntwortenLöschen
  2. Meiner Meinung nach ist Seelen sogar sehr viel besser als Twilight. Seelen ist nur leider untergegangen im ganzen Twilight-Hype.

    Und ich habe mich jetzt doch ohne Umfrage entschieden für ein Buch, obwohl ich eigentlich eine Umfrage machen wollte. Das nächste Mal. ;)

    AntwortenLöschen