Donnerstag, 27. Januar 2011

Exciting!

So "früh" am Morgen (jedenfalls in Deutschland) und schon so viele spannende Dinge!

Um 8 Uhr habe ich mich angemeldet für den Trip nach Lappland! Vom 24.02. bis zum 01.03. werde ich also so weit nördlich sein, wie ich noch  nie zuvor war. Und wo es mich wahrscheinlich frieren wird wie es mich noch nie zuvor gefroren hat. Aber! Rentiere! Der Weihnachtsmann! Polarlichter! Ich freu mich ja so! :D

Und ausserdem - benutze ich gerade zum ersten Mal die Waschmaschine hier. Uuuuuh. Ich bin ja so aufgeregt, ob das klappt. In 19 Minuten muss ich wieder runter. Und dann darf ich noch mit dem Trockner kämpfen, der hat nämlich keine englische Erklärung soweit ich das gesehen habe. Aber hey! Ich hab auch das finnische Telefonat mit der Waschmaschine überstanden (ja, ich musste mit der Waschmaschine telefonieren. Und?). Wird schon. Irgendwie.
Wenn jetzt noch mein Paket ankommen würde mit dem Bügeleisen, dann wäre das alles noch viel schöner ...

Einige Zeit später ...

Nichts ist explodiert! Ich bin ja soooooo toll! Blöderweise war kein freier Trockner da (auch ein bisschen dämlich. Es gibt vier Waschmaschinen, aber nur drei Trockner. Abgesehen davon finde ich das trotzdem auch komisch, weil vorher niemand an den Waschmaschinen war und jetzt sind alle Trockner voll. Wo kommen plötzlich die Menschen her?), deswegen hängt nun mein Bad voll mit nassen Klamotten. Wobei die gar nicht soooo nass sind. Da ich daheim sowas ja nie machen, weiß ich jetzt auch nicht ob das normal ist oder nicht. Also, sie fühlen sich nass an, tropfen aber nicht. Egal. Mal gucken wie lange das jetzt dauert zum trocknen. Wenn es mir zu lange dauert, dann trag ich das Zeug wieder runter wenn ein Trockner frei wird. Morgen oder so. Damit ich das auch noch lerne.

Kommentare:

Koffer hat gesagt…

Wäsche tropft normalerweise nicht mehr, wenn sie aus der Waschmaschine kommt. ;)

gwen hat gesagt…

Hurra! Dann habe ich das also schon mal richtig gemacht.