Sonntag, 31. Juli 2011

Yeah, Yeah, Yeah.

Meine Damen und Herren - ich präsentiere Ihnen - die zukünftige Olympia-Welt-Europa-Landesliga-Gewinnerin im Laufen! :D
Ha!

Heute waren es 3,23 Kilometer (laut Google Maps) in 24 Minuten (laut Uhr im Wohnzimmer).

Ich bin so klug! Ich bin so toll! Ha!

Meine Mama meinte ja, ich könnte mich für den städtischen Halbmarathon im September anmelden und darauf trainieren genau eine Runde zu laufen, weil man darf immer nach einer ganzen geschafften Runde aussteigen. Das wären 5 Kilometer und ein paar Zerquetschte. Es würde mich wahnsinnig amüsieren. Ich könnte dann immer behaupten, dass ich ja schon bei einem Halbmarathon mitgelaufen bin! Ha!
(Gott, mein Ego würde Höhenflüge machen!)

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich nun Semesterferien habe? :D
Und dieses Mal so richtig, richtig, richtig lange, weil ich kein Praktikum mache? Hurra, hurra!

Und falls jemand spontan das dringende Bedürfnis hat meine Semesterferien noch schöner zu machen (= mir Reisen zu finanzieren), der möge seinen geschätzten Blick auf meine wunderbare Artikeldarbietung bei Kleiderkreisel lenken. Meine neuste Errungenschaft in Sachen Internet-Account-Anmeldungen. Yay und so. Es erwarten euch haufenweise unglaublich toller Sachen mit unglaublich tollen Fotos! Hurra! Ich weiß, ich weiß. Ihr könnt es gar nicht mehr erwarten mir Geld zu überweisen.

Kommentare:

Tinosio hat gesagt…

Seit wann ist ein Halbmarathon denn nur fünf Kilometer lang? :suspekt: Dann könnte ich das ja auch! Yay!

(Die Sicherheitsabfrage lautet "tionsio", da fühle ich mich ja fast angesprochen!)

gwen hat gesagt…

Ich hab nicht gesagt, dass ein Halbmarathon nur 5 Kilometer lang ist. Der ist 21 Kilometer, das ist mir schon klar. Aber hier bei uns ist eine Runde dann eben etwas mehr als 5 Kilometer lang und wenn man nicht mehr kann, kann man nach jeder Runde aussteigen. Also könnte ich nach einer Runde aufhören. Hurra?