Sonntag, 25. September 2011

Fade Mimik eines Busfahrers

Memo an mich: Wenn mir mal kein Titel für einen Blogeintrag einfällt, dann gucke einfach bei der Statistik nach amüsanten Suchbegriffen für dein Blog.
Wie oben.
Fade Mimik eines Busfahrers?
Aha?
Finde ich irgendwie sehr schön. Und so wahr. Und so herrlich. Vielen lieben Dank, lieber unbekannter Sucher!
("Hausfrauentätigkeiten" ignorieren wir. Genauso wie "Gandalf Porno Helga" ... )

Doch nun - habe ich ein Problem!
Mit irgendetwas muss dieser Eintrag auch gefüllt werden.

Ich könnte erzählen, dass in unserer kleinen Stadt heute Markt ist und ich deswegen schon mit Freundin dort war. Beziehungsweise wir waren beim Eisessen (wie jeden Sonntag, doch diesen Sonntag nur die Coolen!) und dann sind wir über den Markt gelaufen und haben Apfelstückchen gegessen, die zum Probieren am Apfelstand liegen. Das ist sehr spannend und aufregend. Aufregend war auch das Eis, welches wir gegessen haben, nämlich Spaghetti Spezial mit Früchten und statt Erdbeereis mit Stracciatella-Eis. Jaha! Damit haben wir die Bedienung bestimmt sehr genervt, weil sehr viel los war (Ach?) und (wie immer) wenige Bedienungen da waren (Ach?). Ausserdem war heute der geöffnete Tür-Tag bei der Feuerwehr und viele kleine Kinder liefen mit Feuerwehrhelmen rum, anscheinend gab es die dort geschenkt oder zu gewinnen, jedenfalls hätte ich auch gerne einen. Desweiteren liefen auch sehr viele Kinder mit Toys-R-Us-Bällen herum, WEIL nämlich nächste Woche bekommt unsere Stadt einen eigenen Toys-R-Us! Ist das nicht wahnsinnig aufregend????

Ja. Eigentlich wollte ich ja sagen, dass ich nichts zu erzählen habe und deswegen bin ich gerade durch die Wohnung gelaufen und habe sinnfreie Fotos gemacht. Vielleicht werde ich so doch eines Tages zu einem coolen Indie-Blog!


Alles so orange! Ist das nicht herrlich? Ja, sehr. Der Hund ist nach diesem einen Foto sofort in den Garten verschwunden, ich habe die vage Vermutung, sie mag keine Fotos von sich. Und Kühlschränke sind immer wichtig. Sehr. Ich hasse Milchreis.

Morgen darf ich in die FH fahren zum Vorkurs. Oder Propädeutikum. Dieses Wort verwirrt mich, ich kann es nicht schreiben oder sagen. Jedenfalls Propädeutikum Marketing. Yeah!
Dann seh ich schon mal Mitmenschen, welche auch diesen Schwerpunkt gewählt haben, das ist doch nett, denn bisher kenne ich niemanden. Buhuhuhu. Da muss man ja richtig weinen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen