Dienstag, 27. September 2011

Scharfes Teil.

Nach der Arbeit und der FH ging ich noch kurz zu Rossmann und kaufte einen neuen Tee. Weil, man kann ja nicht genug Tee haben. Ingwer-Lemon.
Ich trinke ihn nun gerade und ... hm ... weiß nicht ... ist ein komisches Gefühl einen scharfen Tee zu trinken. Vielleicht hätte ich den Tee kürzer ziehen lassen sollen. Aber ich bin ganz schlecht im Zeitmerken und so. Jedenfalls. Hm. Hm. Hm. Weiß noch nicht. Wenn die Tasse leergetrunken ist, kann ich vielleicht mehr dazu sagen.

Machen wir doch weiter mit dem Rückwärtserzählen.
Arbeitsmäßig habe ich heute zum ersten Mal Klischeedinge getan. Kopieren! Drucken! 28mal! Für Begrüßungstaschen, welche ich am Donnerstag zusammenpacken darf für die neuen Studenten. Also, Dings. Nur für einen Studiengang. International Business. Ausserdem durfte ich für eben jene Studenten einen Zettel schreiben, dass noch eine extra Begrüßung für die zusätzlich stattfindet. Yeah! Ganz toll mit transparentem Bild im Hintergrund! Ich bin ja so toll!
Die Vorlesung war heute sehr, sehr, sehr langweilig. So langweilig, dass ich gar keine Motivation hatte mich zu melden. Ausser einmal, weil da haben wir über die Unterschiede B2B-Marketing und B2C-Marketing gesprochen und so eine Tabelle hatten wir auch in Finnland und dann wusste ich Dinge! Natürliche und juristische Personen! Und schon meinte der Dozent, ich bin ja voll der Rechtsexperte ... haha.

Und nun, nun bin ich müde. War aber noch in der Bibliothek, weil ich Dinge aus Büchern kopieren musste für das Referat am Freitag und dieses Referat sollte ich nun langsam mal anfangen. Aber.
Müde!

Ausserdem heute Abend Simpsons und House! Und Dusche! Und Haare zähmen! Weil immer in der Früh locken sich meine Haare wegen der doofen Luftfeuchtigkeit und ich hasse-hasse-hasse-hasse-hasse es!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen