Sonntag, 27. November 2011

Billymehrung.

Mutter rief gestern ich sollte doch bittedanke ins Wohnzimmer kommen. Die artige Tochter tat dies und wurde dann darüber informiert, dass Mutter gerade bei ebay Kleinanzeigen etwas gefunden hätte. Und zwar zwei Billyregale. Beziehungsweise einmal den normalen Billy und einmal das schmale Regal dazu für CDs oder DVDs. Zusammen für 30 Euro. Und der normale Billy hätte auch noch halbhohe Türen.
Was halte ich davon?
Bei IKEA kostet eine Tür für Billy 35 Euro.
Und deswegen dachte ich - hey, der Preis ist gut und dann könnte die Dame die Bücher endlich mal gesammelt in einem Regal unterbringen und nicht über den ganzen Raum verteilt.
Also rief Frau Mutter dort an und wir fuhren hin, guckten an, bezahlten, trugen Schränke vom 3. Stock hinunter, verschnürten das ganze sicher im Auto und fuhren wieder heim.

Yeah.

Und heute also habe ich die alte Kommode abgebaut und die neuen Regale aufgebaut. An einigen Stellen sind sie zwar etwas unschön, aber wirklich nur ganz minimal, das ist okay, damit kann ich leben, schließlich ist die Rückwand meines Billys auch kaputt.

Jedenfalls. Fotos. Zum gucken.
 

 Wie man sich denken kann - das ist vorher. Ich mag das Novemberbild des Kalenders überhaupt gar nicht. Da sieht er richtig dämlich aus, der gute Robert.

 Das hier ist demzufolge dann halb-nachher. Billy2 und Billyschmal stehen an der Wand. Ich fürchte mich momentan immer noch gar sehr, dass die einfach umfallen, weil Herr Vater die noch nicht richtig an der Wand befestigt hat, der Schuft.

(Und ja, es handelt sich prinzipiell um dieselbe Farbe bei Billyalt und Billysneu. Ich vermute nur einfach, dass mein Billy älter ist und deswegen schon etwas mehr Farbe gelassen hat)

Und dies nun wäre ganz nachher. Gefüllt quasi. Das Alphabet fängt nun links oben an, über die ersten drei Einteilungen und dann wechselt es rüber in den alten Billy. Die letzten zwei Regalböden dort sind ungelesene Bücher, yeah. Die muss ich noch sortieren, ebenso die CDs und DVDs, dazu hatte ich gerade keine Lust.

Schließlich musste ich noch viel anderes Zeug wegräumen. Und wie man sich vielleicht denken kann fehlen momentan noch die Schranktüren für den Billy links. Die kommen morgen hin. Dazu habe ich mir schon ausgefuchst gedacht, dass ich die Türgriffe wohl wechseln werde, weil bei Butlers gibt es so hübsch-"alte" Türgriffe, die wären doch sehr amüsant dann. Außerdem benötige ich noch Aufbewahrungsboxen für Zeugs, welches jetzt gerade in einer Plastiktüte untergebracht ist. Das soll nämlich auch noch ins Regal und da fände ich dann Boxen ganz schön. Mal gucken ob ich welche finde.

Was mich gerade etwas traurig macht ist das ganze Mehdchenzeugs, welches vorher auf der Kommode stand und nun neben meinem Bett auf dem Schrank steht auf dem vorher die ungelesenen Bücher standen. Ich weiß nicht ob ich mit dieser Lösung wirklich glücklich bin. Hmpf.
Deswegen bin ich am überlegen neben Billy2 noch einen kleinen Schrank zu stellen, vielleicht so ein Korbregal mit Schubladen aus Körben, versteht man was ich meine?
Mal gucken, mal gucken.

Was mich auch sehr traurig macht - am liebsten würde ich nun das ganze Zimmer umstellen und am liebsten würde ich das ganze Zeug raus aus dem Zimmer stellen und gleich in eine richtige, eigene Wohnung stellen. Hmpf. Dabei dachte ich, dass mich zwei Billys fröhlich machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen