Mittwoch, 7. Dezember 2011

Breaking Dawn - Mehdchenporno inklusive


Gestern Abend war es endlich soweit! Breaking Dawn! 4Punkt1! Im Kino! Mit Frau Freundin, welche den Film unbedingt mit mir angucken wollte (außerdem - die Verabredung für das Double-Feature 4.1 + 4.2 steht auch schon).

Also. 

Ich liebe den Soundtrack und werde mir diesen jetzt dann bestimmt bald besorgen (genauso wie noch den Soundtrack zu Teil 3, den habe ich nämlich noch nicht). 

Ich liebe den Anfang.
Kitschige Kitsch-Hochzeit. Sehr schön. Ja. Ich mag das Kleid und ich glaube ich habe meine Wunschhochzeitsfrisur gefunden. Hach.
Kicher-Kicher-Hochzeitsreise.
(Randbemerkung - ich komm wirklich nicht damit klar, dass Edward irgendjemanden mit seinem "Super-Sperma" schwängern kann ... aber ich mag die Theorien mit dem Druckausgleich und der Nasenklammer fürs Bett. Fürs Kopfkino: Wenn man so Gummitierchen aufbläst, dann ploppen doch die abstehenden Teile auch immer so weg ...)
Die "Warum bin ich mit Federn bedeckt?"-Szene ist immer noch meine Lieblingsszene ever.
Auch sehr niedlich wie Bella versucht den Herrn Ehemann rumzukriegen mit schwarzen Kleidchen. Hihi. 
Insgesamt - bester Pseudoporno!
Und dann - trashiger Trash! :D
Genauso habe ich mir das gewünscht. Vielleicht wäre ein bisschen mehr Blut und ein bisschen mehr Drama noch ganz nett, aber trotzdem. Hach.

Außerdem - was wir gelernt haben: Vampirgift heilt die äußeren Erscheinungsmerkmale von Magersucht und mit Vampirgift hat man ein automatisch geschminktes Gesicht! :D

Das Baby (Der Fötus! Hach, Alice!) fand ich nicht so wirklich hübsch. War das echt? Und wie haben die Kirsten so dünn bekommen? Ich hoffe doch, dass das nicht echt war.
Und - warum sagt mir niemand, dass nach dem Abspann noch eine Szene kam? Mist!

Also. Man kann sagen, ich fand es wieder sehr nett.
Twilight ist bei mir wie Harry Potter. Ich kann es nicht schlecht finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen