Dienstag, 20. März 2012

Wenn ich einmal nach Augsburg fahre ...

... dann passieren komische Dinge.
Also.

And das lustige Nummer-Ziehen bei der Bahn hab ich mich ja schon gewöhnt. 1318! Ich musste nur 10 Minuten warten um einen Stempel auf meine Berechtigungskarte zu bekommen. Hurra, hurra, nun darf ich mir also wieder die Schülerkarten nach München kaufen.
Lauf ich dann weiter Richtung Rathausplatz zu den vereinbarten Koordinaten um Ex-Kollegen zu treffen. An einer Ampel spricht mich ein junger Mann an. Ob ich denn wüsste wo man hier gut Hemden kaufen könnte.

Ehm.

Ja.

Ich zähle also fröhlich H&M, C&A, K&L Ruppert auf (alle mit Und-Zeichen! Wuhu!). Sage, dass ich eigentlich keine Ahnung habe, weil ich kauf eher selten Hemden für Männer. Er klärt mich auf über die verschiedenen Schnitte bei Hemden. Ah ja.
Ich  musste aber dann in die andere Richtung und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los ... wollte der flirten????
Eigentlich hatte ich schon fest mit einer RTL-Kamera hinter der nächsten Ecke gerechnet. Weil wegen ""Wir bringen dir Selbstbewusst sein bei und dafür musst du Leute Dinge fragen!!!". Ist ja sehr beliebt.

Ja.

Ich steh dann so am vereinbarten Treffpunkt. Kleine Jugendliche spielen Frisbee mit einem Pizzakarton und werfen mich fast ab, fuck yeah!

Freundin kommt zufällig in ihrer Mittagspause vorbei und denkt nun, dass ich ein voll geheimes Date hatte. Hihi.
Das gleiche mit einer Ex-Mitkollegin. Hach.

Vielleicht stand ich zu auffällig unauffällig rum. Hm. Muss daran noch arbeiten.

Beim richtigen Date war dann mein grüner Tee zu bitter, welch Tragik.

Dies alles wurde  nur niedergeschrieben um mich vor dem anstehenden Termin mit meiner Vielleicht-bald-Betreuerin für die Bachelorarbeit abzulenken.
Ich, Angst? Hihihihihi.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen