Dienstag, 12. Juni 2012

Businessfuchs.


BWL-Marina ist BWL-ig. Oder so. Denn Geburtstagsgeld muss gut angelegt werden. Und wie bitte sollte man Geld besser anlegen als in Blazer?!
Zwei Stück. Beide grau. Wobei Blazer links ein lustiges Karomusterchen hat und ich damit bestimmt ganz toll zur Fuchsjagd gehen könnte. Und bei Blazer rechts sind die Ärmel einen Tick zu kurz, was aber nicht so schlimm ist, weil ich bei dem Blazer eh die Ärmel immer-immer hochkrempeln werde. Ausgefuchst. Quasi.
Und ja, mit dem T-shirt sehen die Blazer ultratoll aus.
Der H&M-Einkauf bestand heute aber nicht nur aus den zwei Blazern, nein. Wenn dann muss das Geburtstagsgeld schon richtig ausgegeben werden.
Es gab noch eine Jeans (nicht im Bild), einen langen, grauen Cardigan (nicht im Bild) und ein T-shirt in weiß-schwarz aus Satin. Dings. Kann ich nicht beschreiben. Ist auch nicht auf dem Bild. Weil es nur um die Blazer geht. Ha!

Und nun warte ich auf den Rückruf meines Experteninterviews. Dann fühle ich mich wenigstens so, als würde ich wirklich etwas für die Bachelorarbeit tun.

Kommentare: