Mittwoch, 17. Juli 2013

Die Buchhändlerin schlägt zurück.


Als ich damals nach meiner Ausbildung überlegte, was ich studieren könnte, sprang mich natürlich auch der Studiengang Buchwissenschaft an der LMU an. Nur leider konnte ich das nicht studieren, weil ich leider nur ein langweiliges Fachabitur besitze und ich ehrlich gesagt auch nicht noch einmal auf die BOS gehen wollte, um das allgemeine Abitur nachzuholen. Deswegen wählte ich BWL, weil mit BWL kann man schließlich alles machen und überhaupt. 
Als ich nach meinem Bachelor überlegte, was ich studieren könnte, sprang mich natürlich auch der Masterstudiengang Buchwissenschaft: Verlagspraxis an der LMU an. Und dieses Mal - halten mich keine doofen Formalien ab! Mein derzeitiges Praktikum gilt als Verlagspraktikum, ich hab einen Bachelorabschluss in der Tasche. Was jetzt noch fehlt - ist ein bestandener Eignungstest. Für den ich gestern die Einladung bekommen habe, was bedeutet, dass ich spontan am Wochenende nach Hause fahre, um am Montag an dem Test teilzunehmen. Für die optimale Vorbereitung habe ich mir heute schon Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen. Die kann ich dann hoffentlich im Zug lesen (yay, meine erste Fahrt mit einem CNL! Der war dann schlussendlich doch günstiger. Obwohl die Flüge nach München so lastminuteartig auch auf Bahnniveau sind. Und der Fernbus ist wohl eher doch keine Alternative, ich kann keine 12 Stunden mit dem Bus fahren ...). 
Ich habe furchtbare Angst vor dem Test. Weil ich das überhaupt nicht einschätzen kann. Bringt mir da mein Buchhändlerwissen irgendwas? Oder meine fancy Bachelorarbeit zu den E-Book-Karten? Meh. 
Falls das aber alles klappen sollte, dann geht es im Oktober wieder zurück nach Bayern. Was ich zwar irgendwie ganz nett finde, aber irgendwie auch nicht, weil es mit Wohnungssuch-und-Umzugsstress verbunden ist und ich mag doch Hamburg, da ist überall Wasser. ÜBERALL!

Egal. Man darf mir also am Montag die Daumen drücken. Vielen Dank.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Marina,
Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen, da ich das Internet nach Informationen über den Eignungstest in München durchforstet habe. Meiner ist am 24.Februar. Hast du irgendwelche Tipps für mich? =)
LG Frauke

Marina hat gesagt…

Yay, herzlichen Glückwünsch zur Einladung!
Falls noch nicht geschehen, würde ich meinen Blogeintrag zum Test lesen ( http://evagwen.blogspot.de/2013/07/isbn-marketing-mix-und-geschichte-der.html ), mir ein Buch angucken, in dem beschrieben ist, wie ein Verlag aufgebaut ist und das Börsenblatt in nächster Zeit lesen. So schlimm ist der Test eigentlich nicht, wenn man die Buchbranche einigermaßen kennt ;)

Anonym hat gesagt…

Super! Vielen Dank für die Tipps. Habe den Blogeintrag nun auch gesehen - war wohl ein bisschen voreilig mit meinem Kommentar. ;)
Habe mir jetzt bei eBay dieses 'Wie ein Buch entsteht' ersteigert. Mal chauen, was da so für Infos drin stehen. =)
LG

Anonym hat gesagt…

Hallo Marina,
vermutlich bin ich eine von vielen die auf der Suche nach Infos rund um den Verlagspraxis-Master an der LMU (inkluse Test) auf deinen Blog gestoßen ist :) Ich war bei Test und habe ich glücklicherweise auch bestanden jetzt hab ich mir nochmal genauer den Studienplan angeschaut und mir kommen da ein paar Fragen in den Kopf. Ist es tatsächlich vorgesehen, die 4 Monate Praktikum, direkt im ersten Semester zu machen (und keine Kurse)? Sollte ich mir dann jetzt schon mal was suchen? Weil wenn ich bis zur Einführungsveranstaltung Ende Septemner warte könnte das ja ein wenig knapp werden... Ich bin etwas verunsichert, ich hoffe du kannst mir vielleicht ein wenig weiterhelfen :)
Lg Maike

Marina hat gesagt…

Hallo Maike,
es ist absolut kein Problem, im ersten Semester die Kurse zu machen anstatt eines Praktikums. Das machen sehr, sehr viele so. Ich hab das "quasi" auch gemacht, nur hatte ich ja schon ein Praktikum, welches mir komplett angerechnet wurde.
Du machst einfach in deinem ersten Semester die Kurse aus dem dritten Semester. Und dann kannst du im Sommersemester die Kurse aus dem zweiten Semester machen und bist mit Kursen fertig.
Das sagen die aber, glaub ich, bei der Einführungsveranstaltung nochmal.

Also keine Panik. ;)

Viel Spaß dann und vielleicht sieht man sich mal. :D

Annika Lutter hat gesagt…

Hallo Marina, toller Blog :)
Ich interessiere mich für den Master Buchwissenschaft Verlagspraxis an der LMU und hoffe, du kannst mir weiterhelfen. Habe da noch einige Fragen. Du hast geschrieben, dass dir dein Praktikum komplett angerechnet wurde. Das hattest du schon vor dem Studium gemacht, oder? Und dann hattest du das Praxissemester schon in der Tasche? Mich würde interessieren, ob du ein langes Praktikum gemacht hast (mind. 6 Monate), das dann also als Praxissemester (dafür 4 Monate) und Bewerbungsvoraussetzung (dafür 2 Monate) galt? Oder müssen das zwei verschiedene Praktika sein? Ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen :)
LG Anni

Marina hat gesagt…

Hallo Anni,
ich hab ein 6-monatiges Praktikum in einem Zeitschriftenverlag gemacht und das galt sowohl für die Voraussetzung als auch für das Praxissemester. Du musst also nicht zwei unterschiedliche Praktika machen, eins mit 6 Monaten reicht aus.
Und ich hab das Praktikum vor dem Studium, aber während der Bewerbung gemacht. Deswegen hab ich der Bewerbung ein Zwischenzeugnis beigelegt, damit die sehen, dass ich die zwei Monate schon absolviert habe.