Montag, 9. Juni 2014

Die blaue Periode - Geburtstagsversion


Pablos Picassos blaue Periode ist von Melancholie durchzogen. Den blauen Reitern ging es um expressive Darstellung in der Kunst. Warum ich zu meinem 26. Geburtstag nun größtenteils Geschenke aus der blauen Farbfamilie erhalten habe - ein Rätsel! Ich freue mich aber sehr. Außerdem war die Himbeer-Sahne-Torte himbeermäßig rosa. Und Picasso wechselte ja schließlich auch von der blauen zur rosa Periode. 

Ein Winnie-the-Pooh-Buch! Auf Englisch! Mit viel mehr Geschichten als in der deutschen Ausgabe. Die ich auch habe. Daneben hat Herr Gatsby noch eine ungarische Version, wir können also demnächst den Weltrekord für "Besitzer der meisten Ausgaben von Winnie-the-Pooh" beantragen. 
Camilla Collett habe ich in meiner Skandinavistik-Vorlesung kennengelernt und nachdem die die norwegische Bronte-Austen-Version sein soll, wollte ich das nun mal testen. Und geschenkte Tests sind immer gut.
Herr Unseld war mal Suhrkamp-Verleger, deswegen kann er auch was über die Autor-Verleger-Beziehung sagen und als Buchwissenschaftler muss man sowas bestimmt mal gelesen haben. Insbesondere wenn man demnächst dann mal eine Masterarbeit schreiben muss und man immer noch keine Ahnung hat, über was denn überhaupt. Deswegen werde ich voraussichtlich auch schummeln und ein Zwischensemester einschieben, indem ich keine vorgeschriebenen Kurse mehr belege (weil ich schließlich schon alle belegt habe), sondern nur nach Interesse gucke und hoffe, dass ich in dem halben Jahr dann über ein Thema stolpere. Der Masterarbeitsbeginn verschiebt sich also auf März 2015.
Eine DVD statt einem Buch! Hamlet! Mit dem Doctor. Also mit David Tennant. Richard II liegt hier auch, aber dafür müssen wir uns erst lesend vorbereiten. Außerdem hat David Tennant da lange Haare (und wenn ich "lange Haare" sage, dann meine ich lange Haare). Daran muss man sich erst gewöhnen.
Eine Grußkarte von Mitstudentinnen, welche amüsanterweise im Corporate Design des Netzwerkabends (alles lief fein, niemand wurde von herabstürzender Deko getötet) auftritt.
Und die wunderschöne Mini-Katzen-Prinzessinnen-Karte ist von meinem hochgeschätzten Bruder, welcher die Karte so schön fand, dass er sie in der Verpackung und ohne Beschriftung übergab. ♥
Traurigerweise habe ich den von mir gewünschten Spätzlehobel nicht erhalten, weil meine Mutter nirgends einen Spätzlehobel gefunden hat.Sobald die Lieferengpässe aber beseitigt wurden, werde ich dieses praktische Haushaltsgerät erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen