Mittwoch, 15. Oktober 2014

Worte, nur Worte, nur Worte. Tag 15.


Heute ist Nacht. Jetzt ist Nacht. Auf jeden Fall ist es jetzt schon dunkel, obwohl es doch erst kurz vor 19 Uhr ist. Müsste nicht bald wieder die Zeitumstellung sein, damit es ganz lange hell ist? Auch in der Nacht. Wobei ich mir da gerade gar nicht so sicher bin. Es wird auf Winterzeit umgestellt, also wird die Uhr zurückgestellt, das heißt, es wäre jetzt nicht 19 Uhr, sondern 18 Uhr. Dann wäre es ja schon um 18 Uhr so dunkel! Oh weh! Ergibt das Sinn? Gleicht sich das irgendwie durch die Erdachse aus? Hat darüber eigentlich schon mal jemand nachgedacht?
Nachts schlafe ich. Deswegen kann ich darüber nicht besonders viel schreiben. Ich schlafe sehr gerne und sehr lange. Und meistens gehe ich so gegen Mitternacht ins Bett. Und schlafe dann, sofern ich nicht den Wecker gestellt habe (der mich mit der Intro-Melodie von Game of Thrones weckt), meist 9 bis 10 Stunden. 
Ich mag die Dunkelheit nicht so gerne, nicht weil ich Angst habe, sondern weil ich dann schlechter sehe. Uhu, Nachtblindheit! Deswegen finde ich Autofahrten bei Nacht auch sehr anstrengend. Wobei ich Autofahrten generell anstrengend finde, deswegen fahre ich ja so selten Auto. Also als Fahrer. 
Ich wäre eigentlich gerne ein Astronomie-Experte, weil ich Sterne und Planeten und solche Dinge total interessant und schön finde. Und die sieht man ja meistens nur in der Nacht. Aber mein Astronomie-Wissen reicht nur für die Benennung der Sailor-Kriegerinnen und manchmal kann ich den kleinen und den großen Wagen finden. 
Wenn ich nicht so großen Hunger hätte, würde ich jetzt schon schlafen gehen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen