Samstag, 26. Dezember 2009

Paradengeschenke.

Zum allgemeinen Angeben. Und um mich abzulenken, weil mir gerade wieder so wie letztes Jahr schlecht ist bzw. ich wahnsinnige Bauchschmerzen hab. Irgendwie mag mein Körper den zweiten Weihnachtsfeiertag nicht. Wenigstens konnte ich dieses Jahr (vollgestopft mit Schmerztabletten ... nein ich will kein Mitleid :P) zum Schwiegerfamilien-Essen gehen. Nur das jetzt-stattfindene Kaffeekränzchen findet ohne mich statt. Sie werden es überleben. Und ich konnte noch einmal eine Schmerztablette nehmen. Süchtig. Totally.

Jedenfalls - Geschenke! :D
Unten links sieht der geneigte Betrachter mich mit roter Schleife und dem niedlichen H.I.V-Plüschvirus. Und ja, es ist makaber, aber ich freue mich, dass mein Bruder mir Aids geschenkt hat! :D Es ist so niedlich und flauschig und guckt so süß und es hat auch eine rote Schleife, ist das nicht passend? Hach.
Unten rechts befinden sich die Schokoladenschachteln, welche schon ein wenig geleert wurden. Und ich bin ganz fasziniert von dem Papier, welches in der Lindt-Packung dabei ist, das ist voll schön, ich werde es aufheben und - irgendwas damit machen.
Oben links erkennt man - Gläser. Von IKEA! Sie sind toll! Hübsches Muster. Ich weiß nur noch nicht - wie ich das verstehen soll, denn es handelt sich hierbei um das Geschenk von Fast-Schwiegermutter. Soll ich einen eigenen Hausstand gründen?
Oben rechts. Teetasse und Teekanne gehören zusammen und sind Geschenk von Hasö! :D
Wenn man das jetzt zusammen mit dem Gläsergeschenk betrachtet, könnte man fast meinen - ich soll wirklich einen eigenen Hausstand gründen ...
Aber es ist so lieb von Hasö. Weil ich nämlich immer die Teekanne in einem Cafe bewundere, in dem wir nun schon desöfteren waren und eigentlich wollte er dann eben jene selbe Teekanne kaufen und ist aber dann aufgrund des extremst überteuerten Preises (die kostetn 500 Euro! Weil das so ein Set ist aus Kanne, Tasse, Stövchen und Michkanne ... die spinnen! Sowas hätte ich auch nicht angenommen!) auf diese herzallerliebste Teekanne umgestiegen. Und die Tasse ist lila! Das ist fast pink! Ich hätte nicht gedacht, dass er mir mal etwas fast-pinkes schenken würde! :D Hach.
Parfum und Socken (was sehr klischeehaft ist, aber sehr toll) sind von Familie. Mein Parfum wird nämlich immer glücklicherweise kurz vor Weihnachten und kurz vor meinem Geburtstag leer, weswegen ich dann immer gleich Nachschub bekomme, sehr praktisch. Gut, die Avril, die ist neu. Vorher hatte ich ein (ja, eigentlich ist es peinlich ...) Parfum von Miss Sixty (aber es riecht halt toll! :P ), doch dieses von Avril riecht auch sehr fein.
Die Socken sind Liebe. Die gehen bis zum Oberschenkel. Ungelogen! Obwohl meine Mama meinte auf dem Packungsbild gingen die nur bis zum Knie. Anscheinend habe ich zu kurze Beine. Auch egal. Sie haben - rote Schleifen! :D

Hach. Alles sehr fein. Geld muss ich ja nicht fotografieren. Geld wird höchstwahrscheinlich in Bücher umgewandelt. Weil wenn sich schon keiner traut mir ein Buch zu schenken, mache ich das eben selber. :P
Oder - ich kaufe mir eine weiße Bluse, weil ich gestern Abend, als ich überlegt hatte was ich zum Schwieger-Familien-Essen anziehe, festgestellt habe, dass ich keine weiße Bluse habe und ich finde, so als BWL-Studentin braucht man sowas UNBEDINGT! Ich kam mir dann eh schon sehr ... underdressed vor, weil Hasö natürlich seinen neuen Anzug mit Sakko anziehen musste und ich "nur" eine Jeans an hatte mit grau-weiß-gestreifter Longbluse, welche ein gaaaaaaaaaaaaanz klein wenig so aussieht, als wäre ich schwanger ... Kein Kommentar, dazu! :P Das liegt an der Naht unter der Brust!

Nun warten wir einmal bis die Schmerztablette wirkt. Und essen uns frustmäßig an den Pralinen fett. Jippie! :D

Kommentare:

  1. Gute Besserung!

    Hast Du gegen irgendeinen speziellen Weihnachtsessenbestandteil eine Unverträglichkeit oder ist es "nur" Vollgefressensein, das Dir nicht bekommt?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, normalerweise ist es nur die Vollgefressenheit, die mein Bauch nicht gewöhnt ist. In diesem speziellen Fall waren es aber auch noch niedliche Aua-Frauenleiden.

    AntwortenLöschen
  3. Meep, das ist wahrlich eine blöde Kombination. Aua-Frauenleiden gehören ohnehin abgeschafft oder auf ein Mal pro Jahr herabgesetzt. *Schmerzmittel einwerf*

    AntwortenLöschen