Freitag, 21. Mai 2010

Einkaufstüte.

Hurra, Hurra. Mit Heidi in die Stadt fahren ist doch immer wieder fein. Zu allererst waren wir am Bahnhof (weil, da halten ja unsere Züge, ne) und - welch Glück - genau am heutigen Tage eröffnete dort ein McCafe! Ist das nicht Schicksal?

Ich probierte einen Schoko-Cupcake (wegen den Kalorien, ne. Weil wenn dann muss sich das schon lohnen) und ich fand ihn sehr, sehr lecker. Etwas klein, aber okay. Die Creme war fantastisch. Fand ich. Ich glaub ich muss nochmal einen Versuch starten Cupcakes zu backen. Und dieses Mal nicht die Creme zu verhauen. Jaha.

Anschliessend mussten wir zu H&M, weil.
Und ich hab wieder voll illegal Fotos gemacht. Muhahahahaha.
Das Sackkleid für 4,95 Euro. Und irgendwie ... ich finds gar nicht mal so schlecht. Was man jetzt auf dem Foto nicht sieht ... es ist durchsichtig. Also man sieht da sehr fein welche Unterwäsche man an hat und das finde ich dann doch eher blöde. Als Strandkleid wäre es in Ordnung, aber für ein ganz normales Kleid dann eher blöde, weil es ist ja dann nicht Sinn der Sache, dass ich da noch immer ein Top oder so drunter anziehe, damit man nicht durchgucken kann. Schade.

Abgesehen davon, dass die Farbe von dem Shirt irgendwie doch nicht so toll ist - ist der Rock nicht toll??????? :D
Weil runtergesetzt und weil so schön BWL-Sekretärinnen-haft habe ich ihn gekauft und habe vor damit mein Vorstellungsgespräch am Mittwoch zu absolvieren. Mit schwarzer Strumpfhose und entweder weißer Bluse oder dem selben Shirt welches ich auf dem Foto anhabe nur entweder in petrol oder schwarz, weil die beiden kaufte ich dann, weil nämlich zwei zum Preis von einem, hurra!
Hach, ich bin so begeistert von dem Rock. Auch wenn es ungewohnt ist, weil der schon etwas eng an den Knien ist. Bleistiftrock halt. Noch mehr begeisterter wäre ich, wenn der Rock schwarz wäre, dann würde er zu meinem Blazer passen. So bin ich mir da nicht ganz sicher.
Und nun stellt sich auch die Frage, welche Schuhe ich dazu anziehen soll. Hmmmm. Diese Probleme. Aber ich seh gut dabei aus! *eingebildet*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen