Donnerstag, 3. Februar 2011

Aufgefallen 001

Tada. Das hier ist Blogeintrag Nummer 600 und deswegen dachte ich mir, das ist genau der richtige Zeitpunkt um eine neue, wahnsinnig lehrreiche Rubrik zu starten.

Aufgefallen!

Nachdem ich nun die vierte Woche in Finnland bin, gibt es doch schon immer wieder mal Dinge, die mir hier auffallen (woher hatte ich nur die Idee zu dem Titel?), die anders sind als in Deutschland. Egal ob positiv oder negativ. Ohne Wertung.
Und ich dachte mir, das ist doch sicherlich auch interessant für andere Menschen. Vielleicht. Unter Umständen. Ausserdem ist es immer gut wenn ich irgendwas schriftlich niederlege, dann kann ich mich besser daran erinnern. Hurra.

Also. Beginnen wir also nun diese neue Rubrik, die ich hoffentlich mindestens einmal in der Woche mit neuen Inhalten füllen werde. Das ist auf jeden Fall der Vorsatz. Mal sehen wie lange ich dazu Lust habe ...

Aufgefallen 001:

Auch wenn ich erst vier Wochen hier bin, so neigt sich mein Schreibblock doch langsam dem Ende zu. Bedeutet - ich habe so gut wie keine Blätter mehr. Was wahrscheinlich daran liegen kann, dass der Block auch schon gar nicht mehr so viel Blätter hatte als ich hier angekommen bin. Merke mir fürs nächste Mal: Einen neuen Block mitnehmen, keinen schon Angefangenen!

Egal.

Damit ich nicht nächste Woche plötzlich ohne Papier in der Uni dastehe, bin ich heute nach Helsinki reingefahren um einen neuen Block zu kaufen.
Im ... naja. Schreibwarenladen kann man das nicht nennen. Das ist ein Schreibwarenladen und ein Buchladen. Sehr allerliebst. Jedenfalls suchte ich dort nach Blöcken. Normalen Schulblöcken. Mit Spiralbindung. Wie man das hat so in Deutschland hat.

Pustekuchen.

Erstens. Die Spiralblöcke sind extremst teuer (abgesehen davon, dass in Finnland eh alles teurer ist ...) dafür, dass die total wenig Blätter enthalten.
Zweitens. Das Karo der Seiten in den Blöcken ist etwas arg groß. Es sieht in etwa so aus wie in Deutschland das Karo in den Heften/Blöcken für die Erstklässler.

Was anderes gab es aber nicht.

Deswegen dann entschieden, dass ich wohl mit dem großen Karo leben muss und dass ich mir keinen Spiralblock kaufe, sondern so einen Block wo man die Blätter nur rausreissen kann. Ist ja eigentlich kein großer Unterschied.

Interessant. Fand ich.

Und was lerne ich daraus? Wenn ich im März in Deutschland bin, werde ich mir ein paar Blöcke kaufen. Billiger, mit Spiralbindung und mit normalem Karo. :P

Kommentare:

Koffer hat gesagt…

Hihi, ich habe auch immer aus Deutschland importiert, weil ich diese großen Karos total beknackt finde.

gwen hat gesagt…

Ich weiß noch nicht wie das mit dem schreiben wird, aber trotzdem. Schrecklich.

Da hört man von allen möglichen kulturellen Unterschieden, aber solche wichtigen Dinge wie die Größe des Karos, die erfährt man nie. :P