Freitag, 24. Juni 2011

Schreiben, umdrehen, schreiben.

400 fertige Vokabelkarteikarten sind schon im Vokabellernkasten. 100 habe ich gerade geschrieben, weitere 100 muss ich noch schreiben und dann, dann fehlen mir sicherlich immer noch Vokabeln, was doof ist, dann muss ich nochmal Karteikarten kaufen. Und beschreiben.
Und viel wichtiger - vielleicht auch mal lernen. Nicht nur schreiben.
Ich habe aber keine Ahnung wie ich 600 (!!!) oder mehr Vokabeln in meinen Kopf pressen soll.
Aber hach - ich hab ja noch 2 Wochen. Hurra.

Zwischenzeitlich gucke ich mir Sex and the City an. Auf Englisch! Mit englischem Untertitel! Ich bin ja so gut! Und gerade beim Ende der Staffel 2. Vielleicht fang ich heute noch mit Staffel 3 an. Hurra.

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass ich die Entscheidung für einen Schwerpunkt hier gar nicht genannt habe. Ist ja auch wahnsinnig spannend. Insbesondere nachdem mir die Dame im Sekretäriat gesagt hat, dass ich mit dem Zettel 5 Tage zu spät bin ...
Eeeehm. Ja. Im Internet stand erst der 30.06. - das war mein Stand. Und dann haben die das anscheinend klammheimlich auf 15.06. geändert. Hurra. Ich bin mal gespannt was nun mit meinem Zettel und mit meiner Wahl geschieht.
Jedenfalls - welche Überraschung ich habe mich für Marketing entschieden.

Und nun werde ich schön weiter Vokabeln schreiben. Und danach Sex and the City gucken. Hasö ist nicht da, Hasö ist in Tschechien beim Rennstrecken-Motorradfahren, also habe ich kein Leben.
BUT! I can improve my English!

Kommentare:

Ina hat gesagt…

600 vokabeln=?? Omg du arme!
viel glück dabei!

gwen hat gesagt…

Ich bin mir auch relativ sicher, dass das nicht schaffbar ist. Glücklicherweise sollte mein Hirn die Hälfte der Vokabeln eh schon kennen. Sollte. Irgendwo. Ganz hinten.

Keks hat gesagt…

Das ist auf jeden Fall zu schaffen! Selbst wenn Du "nur" an fünf Tagen die Woche was machst, sind's 60 am Tag, und das kriegt man schon hin :) Viel Erfolg.

A. Nym hat gesagt…

Mir hat Schreiben immer sehr geholfen, egal was ich gelernt habe. Wie lernst Du denn gut?!

gwen hat gesagt…

Schreiben, auf jeden Fall. Bei den meisten Fächern schreib ich mir eine Zusammenfassung, die ich dann desöfteren abschreibe. Ist blöde Arbeit hilft aber.
Auch das Vokabelkärtchenschreiben finde ich ganz hilfsam.