Montag, 6. Februar 2012

From China with something like love.

Durch Kleiderkreisel bin ich in den letzten Monaten aufmerksam geworden auf eine Einkaufsquelle, die mir bisher verborgen war. Kann ja in den unendlichen Weiten des Internets schnell passieren.
Also.
Dings.
Billig-China-Ebay-Shops!
Oh, the possibilities!

Funktioniert so.
Man gibt den gewünschten Suchbegriff bei der ganz normalen Ebay-Startseite ein. Am besten einen englischen Suchbegriff verwenden, weil. Man klickt auf Suchen. Man stellt folgende Filter links an der Seite ein: "Weltweit" und "kostenloser Versand" (Also. Ich mag kostenlosen Versand. Manchmal findet man aber Dinge nur mit Versand, muss man halt gucken, ne). Desweiteren sortiert man dann die Angebote nach Preis. Billigste am Anfang.

Fertig. Willkommen in der bunten Plastik-Wunderwelt.

Da ist natürlich auch viel Schrott dabei und Dinge, die man nicht wirklich braucht (warum braucht man hunderttausend Ketten? Ich trage meine paar Ketten ja schon so selten) und der Versand dauert eben etwas arg lange, aber trotzdem. Ganz nett. Irgendwie. Insbesondere wird es dann nett wenn man Dinge im normalen Laden sieht, die bei den Billig-China-Ebay-Shops extremst billiger sind. Beispielsweise. Dort gibt es eine Pfauenkette mit einer Pfauenfeder. Kostet ungefähr 1,50 bis 2 Euro, kommt immer auf den Shop an. Genau die gleiche Kette habe ich am Samstag in einem Laden gesehen. Preis: 6,99 Euro.
Uff.
Klar, der Laden muss auch was verdienen und Dings und so, aber. Vom Prinzip her bleibt es die gleiche Kette. Die wahrscheinlich von den gleichen chinesischen Kindern gefertigt wurde wie die Kette bei Ebay. Oh ja. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass das Zeugs wahrscheinlich nicht gerade in den Vorzeigefabriken gefertigt wird. Auch wenn ich das naiverweise natürlich hoffe. Aber. Zeugs wird auch ohne mein Zutun gefertigt und dann kauf ich es in irgendeinem "normalen" Laden und denk mir nichts dabei. Scheiß Argument, aber.

Jedenfalls. Kommen wir doch mal zu einer Vorstellungsrunde. Was ich bisher gekauft habe:


Erdbeer-Taschen! Drei Stück! Zum zusammenfalten! Mit Muster! Und so. Weil meine Mama hat solche Taschen schon mal in den einschlägigigen Billig-Läden gesehen, aber da waren die Taschen dann ausgefaltet voll langweilig einfarbig. Diese haben Blümchen. Win!
Preis: 1,99 Dollar, kostenloser Versand (circa 1,51 Euro)
Versand: bestellt am 02.01. - angekommen am 02.02.


Cardigan. Die Totenköpfe erinnern mich irgendwie an Sido, da muss ich lachen. Bei Ebay sah das eigentlich aus als wäre der Cardigan gestrickt, aber das ist normaler Stoff. Und die Totenköpfe sind aus so einem dicken, unelastischen Plastikaufdruckdings. Mal gucken ob das nach der Wäsche etwas besser wird.
Preis: 3,20 Pfund, 3,99 Pfund Versand (insgesamt circa 8,38 Euro - war eine Auktion. Nicht Sofort-Kauf, wie sonst immer)
Versand: bestellt am 11.01. - angekommen am 06.02.


Pickelentferner! Dings! Für Mitesser. Und so. Ich kann das irgendwie nicht so gut bisher oder es tut arg weh, aber im Internet hab ich irgendwo mal gelesen, dass das irgendwie meistens weh tut. Also. Man geht mit der Schlinge rechts über den Nasenflügel und dann öffnen sich irgendwie die Mitesser. Oder so. Wahrscheinlich benutz ich das Ding total falsch.
Preis: 1,30 Dollar, kostenloser Versand (circa 1,06 Euro)
Versand: bestellt am 02.01. - angekommen am 17.01



Die Kabelorganizer of love! Eisbären! Zwei Stück! Wie man auf dem Foto ganz wunderbar erkennen kann, rollt man das Kabel da so rum und dann ist da absolut gar kein Kabelsalat mehr in der Tasche wie sonst. Wenn. Ja. Wenn. Irgendwie hab ich das noch nicht ganz so richtig raus. Aber dafür sieht es unheimlich toll aus wenn ich Musik höre und da so ein Eisbär rumbaumelt. Ha!
Preis: 1,49 Dollar, kostenloser Versand (circa 1,14 Euro)
Versand: bestellt am 02.01. - angekommen am 21.01.

Das wars bisher. Auf ein paar Dinge warte ich noch:
Kopfhörer für 0,75 Euro, bestellt am 02.01.
Jacke für 0 Euro (weil ich nämlich einen Paypal-Gutschein bekommen habe, fuck yeah!), bestellt am 18.01.
Uhrenkette für 2,59 Euro für Frau Mutter. So ne Uhr, die an einer Kette hängt. Für den Hals. Halskette, quasi. Und in Rund. Sieht aus wie ne silberne Kugel. Bestellt am 20.01.
Pseudo-Pandora-Armband für 1,43 Euro, bestellt am 03.02. Ich brauch dann nur noch so Perlen dazu. Die gibt es aber auch in den Billig-Cina-Ebay-Shops. Muhahaha!
Zwei Gürtel. Einer schwarz und normal dick, einer blau und etwas dünner. Schwarz kostet 2,74 Euro, blau kostet 1,51 Euro. Beide bestellt am 03.02.

Mal gucken wann das ankommt.

Desweiteren befindet sich auch noch recht viel auf meiner Wunschliste, aber ich muss diesen Über-Konsum jetzt mal etwas drosseln. Auch wenn es immer nur so kleine Beträge sind, es sammelt sich ja dann doch.

Bisher hatte ich auch noch keine Zollprobleme, weil Dinge deren Wert 22 Euro übersteigt landen beim Zoll und dann muss man es abholen. Oder man muss es abholen wenn der Verkäufer den Wert nicht außen auf die Packung geschrieben hat. Außerdem werden ab 22 Euro glaub ich noch Einfuhrgebühren fällig. Deswegen immer schön brav sein. Und gefälschte Dinge kaufen ist auch nicht so gut. Jaaa, das mit meinem Armband natürlich auch nicht so gut.

Falls jemand an Links zu den Dingen interessiert ist - sagen. Da war ich jetzt zu faul zu. Außerdem haben sich bei einigen Sachen die Preise schon wieder verändert. Da muss man auch immer gucken.

Und am meisten amüsiert mich, dass ich sofort gleich nach dem Kauf immer eine positive Bewertung vom Verkäufer bekomme. IMMER! Gleich! Die haben das Dings noch nicht mal eingepackt und schon werde ich bewertet. Awesome! 

Kommentare:

körsbär hat gesagt…

>Und am meisten amüsiert mich, dass ich sofort gleich nach dem Kauf immer eine positive Bewertung vom Verkäufer bekomme. IMMER! Gleich! Die haben das Dings noch nicht mal eingepackt und schon werde ich bewertet. Awesome!<

Naja, ich seh das so: der Verkäufer hat die Leistung erhalten (dein Geld), also kann er bewerten. Ist zumindest mein ebay-Prinzip - wer die Leistung zuerst erhält, bewertet zuerst ;).

Marina hat gesagt…

Ja, stimmt schon. Aber heut bei Kleiderkreisel meinte eine, dass die bestimmt so ne Automatik haben, weil das selber schreiben wäre wohl etwas arg viel Arbeit.

Angel hat gesagt…

Wie war das? "Führe mich nicht in versuchung!" *gg*