Samstag, 28. Dezember 2013

Bücherliste 2013

Weil ich dieses Jahr eh nichts mehr lesen werde und ich mich vor dem Schreiben meines Praxisberichts drücke, gibt es jetzt bereits die offizielle Bücherliste 2013. Hurra. Welch Großereignis. Wer vergleichen möchte - dies sind die Listen von 2012 und 2011.

1. Vladimir Nabokov Lolita 4 von 5 Punkten
2. Silke Burmester Das geheime Tagebuch der Carla Bruni 2 von 5 Punkten
3. Janne Teller Nichts: Was im Leben wichtig ist 5 von 5 Punkten
4. Frank Wedekind Frühlings Erwachen 3 von 5 Punkten
5. Kerstin Gier Rubinrot 3 von 5 Punkten
6. Carlos Ruiz Zafón Marina 4 von 5 Punkten
7. Christopher Isherwood Der Einzelgänger 4 von 5 Punkten
8. Aimee Bender Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen 4 von 5 Punkten
9. Lily Brett New York 3 von 5 Punkten
10. Robert Wolfe Glits 2 von 5 Punkten
11. Cecily von Ziegesar Gossip Girl 1: Ist es nicht schön, gemein zu sein?  3 von 5 Punkten
12. Sylvia Plath Die Glasglocke 5 von 5 Punkten
13. Stieg Larsson Verblendung 3 von 5 Punkten
14. Sibylle Berg Der Mann schläft 4 von 5 Punkten
15. F. Scott Fitzgerald Die Schönen und Verdammten 3 von 5 Punkten
16. Rachel Vincent Berühre meine Seele 3 von 5 Punkten
17. Thomas Glavinic Das größere Wunder 5 von 5 Punkten
18. J. R. R. Tolkien Der kleine Hobbit 4 von 5 Punkten
19. Tahereh Mafi Ich fürchte mich nicht 4 von 5 Punkten
20. Dylan Thomas Unter dem Milchwald 4 von 5 Punkten

Ein Buch mehr als letztes Jahr! Wahnsinn.
Den Zauberberg hab ich immer noch nicht fertiggelesen. Gatsby hab ich mir auf Englisch gekauft, aber noch nicht gelesen. Bei Game of Thrones hab ich angefangen, aber wie man sieht, bin ich damit noch nicht fertig. Was wohl daran liegt, dass ich seit Ewigkeiten nicht mehr weitergelesen habe. Und ne quantitative Steigerung gab es auch nicht wirklich. Schade, schade. Vielleicht wird das nächstes Jahr besser. Über 30 Bücher - das wäre doch  mal ein schönes Ziel.

Kommentare:

Koffer hat gesagt…

Die Gossip-Girl-Tante heißt nur Cecily, glaube ich.

Und ich dachte, du mochtest das Fitzgerald-Buch? Warum dann so wenig Punkte? Und wieso so viele Punkte wie für das schlechte (!) Gossip-Girl-Buch?

Marina hat gesagt…

Danke für den Hinweis mit dem Namen!
Ich mochte dieses Fitzgerald-Buch weniger als Gatsby, weil viele Dinge sehr nervig waren, deswegen nur 3 Punkte. Und Gossip Girl hat doch gar nicht so viele Punkte. Auch 3!