Dienstag, 28. Februar 2017

Fotobreze - Februar 2017

Es regnet, draußen laufen Menschen in Kostümen rum, obwohl ich dachte, in München ist man vor dem Faschingskram sicher, aber wenigstens kann man Krapfen essen (könnte man, wenn man welche gekauft hätte). Ein weiterer Monat ist um, die Buchmesse steht vor der Tür und ich nutze meinen Resturlaub aus 2016 dafür, endlich wieder zu lesen und die neue Waschmaschine zu bewundern.


// Weil der Livestream bei Facebook so mies war, haben wir lineares Fernsehen geguckt! Mit Snapchat wird auch eine Bundespräsidentenwahl spaßig //
// Der Lesungsmarathon ist nun erstmal vorbei, nach Jonathan Safran Foer kam Thomas Melle kam Teresa Präauer //
// Der Hund war zu Besuch, weil sein Frauchen aka meine Mutter ihren neuen Laptop nicht verstanden hat. Jetzt ist wieder alles gut //


// Einhorn Glitter - Einhorn Glitter - Einhorn Glitter //
// Man kann es sich nicht vorstellen, aber wir saßen schon mal draußen in der Sonne //
// Clap-Clap //


// Hier sieht man das eingepackte Ergebnis einer Eukalyptus-Jagd //
// Hier sieht man das ausgepackte Ergebnis einer Eukalyptus-Jagd //
// Und das ist gar kein Eukalyptus, das ist einfach nur lecker //


// Cupcakes im Büro sind super //
// Muffins im Büro sind super //
// Aber mein Russischer Zupfkuchen schlägt sie alle //

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen