Sonntag, 30. April 2017

Fotobreze - März und April 2017

Im März ist schockierenderweise der Beitrag der Fotobreze ausgeblieben, was ich einfach mal auf einen Post-Messe-Gehirn-Ausfall schiebe. Dass die Buchmesse aber auch erst einen Monat her sein soll, versteht mein Kopf wiederum auch nicht. Das ist doch schon ewig her, dazwischen ist doch schon wieder so viel passiert. Mit was ich mir im März und April die Zeit vertrieben habe, kann man nun hier in einem Special-Edition-Mash-up-Beitrag sehen. 


// Kino-Popcorn ist meistens doof, außer in den City-Kinos, da wird das auch mal zur Hauptmahlzeit //
// Grund, warum ich die Arbeit mag, Nr. 324: Die Süßigkeitenverpflegung ist top //
// Ein Bäcker würde doch nie lügen //


// Leipziger Buchmesse 2017 morgens in der Villa ...//
// ... abends in der Glashalle ... //
/// ... nachts bei der Litpop //


// Weltmeister im Sprinterpacken //
// Selbst in Leipzig kann man nicht Nein zu Brezen sagen //
// Weil ATM alles prima macht //


// Hallo April, hallo Crêpe (hallo Sonnenbrand ...) //
// Hallo doofes Fahrrad, welches ständig einen Platten hat und deswegen zur Strafe an einer U-Bahnhaltestelle steht, bis ich es endlich mal abhole ... //
// Hallo Welt! //


// Getäuscht durch zwei Sonnenstrahlen habe ich meinen Balkon mit Blumen ausgestattet, die nun alle unter der Schneedecke der letzten Tage leiden mussten //
// Da sind Tulpen einfacher //
// Die kann man nämlich in der U-Bahn unauffälliger transportieren //


// Nach dem Theresienwiesen-Flohmarkt sollst du ruhn und erstmal ganz viel Kuchen essen //
// Wenn man spontane Lust auf Zimtschnecken hat, eilt man mit Bruder + Freundin ins nächste Café //
// Der heimische Backofen darf natürlich nicht kalt bleiben //


// Hach, München. Manchmal bist du schon arg prima //
// Hinweis: Bei einem spanischen Autor wie Carlos Ruiz Zafón kann es schon mal vorkommen, dass die Lesung auf Spanisch stattfindet. Wer hätte es gedacht? //
// So entstehen Instagram-Fotos. Hier bei der Lesung von Fatma Aydemir aus "Ellbogen" //

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen