Montag, 5. September 2011

Draussenaktivitäten - Isarpaddeln.

Am Samstag war ich mit Freunden auf der Isar paddeln. Das war sehr - interessant. Und anstrengend! Mir tut immer noch alles weh. Insbesondere meine Schultern! Sehr traurig.
Am Anfang dachten wir ja eigentlich, dass wir in so einem großen Schlauchbootding zu zehnt drinnensitzen, aber es waren dann so kleine ... Boote. Kajak? Sowas ähnliches glaub ich. Irgendwas mit Kanadier hat die eine Dame mal gesagt. Egal. Boote. Und man konnte zu Dritt fahren. Was bei uns nicht so wirklich mit 10 aufging, deswegen fuhren am Anfang Hasö und ich nur zu Zweit, was aber eher im Gebüsch endete, weil wir uns ständig drehten und das war doof. Sehr.
An einer Stelle mussten wir dann das Boot tragen, weil die Stelle für die kleinen Boote zu gefährlich war, wir wären dann umgekippt oder so, jedenfalls ist dann der Guide zu uns ins Boot gestiegen, dann fuhren wir nicht mehr im Kreis, das war viel besser. Hurra.

Die Strecke war jetzt auch nicht so wirklich gefährlich im Allgemeinen. Das Wasser war kalt, aber nachdem es am Samstag eh sehr warm war, war das eher angenehm.
Und die Neoprenanzüge waren - naja. Sehr schick.
Auf unserem Weg sahen wir auch einige Menschen auf den Kiesbetten liegen. Oder stehen. Auch in nackt. Das war eher nicht so schön. Und auf einem Kiesbett standen ganz große Steinpyramiden, welche laut Guide von einem Obdachlosen gebaut werden. 

Nachdem aber niemand ein Foto machen wollte und im Boot ist das ja auch doof, jedenfalls habe ich hier nun eine hübsche Zeichnung von mir und Hasö im Boot gemalt. Die Landschaft war natürlich viel schöner. Bei Bad Tölz! Das ist das Bad Tölz aus "Der Bulle von Tölz!" - ist das nicht aufregend?

Ich bin vorne mit dem lila Helm und Hasö sitzt hinten als Steuermann. Ich war nur das Gas. Eher ein schlechtes Gas mit meinen mickrigen Ärmchen ohne Muskeln (siehe Bild).

Und - wie mein Bruder gerade feststellte: Ich hab die Nasen vergessen ... Mist!
Naja. Dann ist das halt die Voldemort-Version von Hasö und mir. Auch nicht so schlimm.

Wir haben auch schon gesagt, dass wir sowas mal wieder machen wollen. Dieses Mal aber dann mit nem großen Boot für Alle und mit einer abenteuerlicheren Strecke mit Wirbel und Wellen und Steinen und Gefahr und Todesangt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen