Sonntag, 28. Dezember 2014

Bücherliste 2014

Letztes Jahr habe ich gesagt, dass es ganz nett wäre, wenn ich 2014 mehr als 30 Bücher lesen würde. Und was soll ich sagen? Treffer! Sogar Übertreffer! 43 Bücher habe ich gelesen. Und dabei die volle Bandbreite von 1 bis 5 Punkten ausgeschöpft. Und zum ersten Mal sind da mehrere Fachsachbücher zu meinem Studium dabei. Gut, was soll man zu BWL auch groß lesen? Bücher sind da schon ein spannenderes Thema. Wenn ich nun spontan eine Top 3 der Lieblingsbücher 2014 aufstellen müsste, wären das wohl Die Bienen, Der Allesforscher und Roman eines Schicksallosen.

1. Kurt Krömer Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will 4 von 5 Punkten
2. Elsie Chapman Du oder ich 2 von 5 Punkten
3. Kiera Cass The Selection 5 von 5 Punkten
4. Kiera Cass The Elite 5 von 5 Punkten
5. John Green Das Schicksal ist ein mieser Verräter 4 von 5 Punkten
6. Lauren Oliver Delirium 3 von 5 Punkten
7. Henrik Ibsen Nora (Ein Puppenheim) 5 von 5 Punkten
8. Gotthold Ephraim Lessing Emilia Galotti 3 von 5 Punkten
9. Laila el Omari Schattenmädchen 3 von 5 Punkten
10. Thomas Glavinic Unterwegs im Namen des Herrn 4 von 5 Punkten
11. Arthur Schnitzler Anatol 5 von 5 Punkten
12. Thomas Mann Der kleine Herr Friedemann 5 von 5 Punkten
13. Arthur Schnitzler Später Ruhm 4 von 5 Punkten
14. Jeffrey Eugenides Die Liebeshandlung 4 von 5 Punkten
15. Courtney Cole If you stay 1 von 5 Punkten
16. Lothar Müller Weisse Magie 3 von 5 Punkten
17. Franz Kafka Die Verwandlung 2 von 5 Punkten
18. Matthew Quick Silver Linings 4 von 5 Punkten
19. Sándor Márai Die Glut 3 von 5 Punkten
20. Ray Bradbury Fahrenheit 451 3 von 5 Punkten
21. Tiffany Reisz Mistress 3 von 5 Punkten
22. Alissa Nutting Tampa 3 von 5 Punkten
23. Sebastian Fitzek Der Seelenbrecher 4 von 5 Punkten
24. Heinrich Böll Die verlorene Ehre der Katharina Blum 4 von 5 Punkten
25. Kiera Cass The Selection Stories - The Prince & The Guard 4 von 5 Punkten
26. Kiera Cass The One 5 von 5 Punkten
27. John Irving Die wilde Geschichte vom Wassertrinker 4 von 5 Punkten
28. Imre Kertész Roman eines Schicksallosen 5 von 5 Punkten
29. Nicholson Baker Haus der Löcher 1 von 5 Punkten
30. Urs Faes Sommer in Brandenburg 4 von 5 Punkten
31. Lutz Seiler Kruso 3 von 5 Punkten
32. Pascal Mercier Nachtzug nach Lissabon 5 von 5 Punkten
33. Mary Shelley Frankenstein 4 von 5 Punkten
34. Martin Walser Das dreizehnte Kapitel 5 von 5 Punkten
35. Heinrich Steinfest Der Allesforscher 5 von 5 Punkten
36. Charlotte Roche Schoßgebete 4 von 5 Punkten
37. Volker Berghahn Der erste Weltkrieg 4 von 5 Punkten
38. Thomas Glavinic Sex 3 von 5 Punkten
39. Libba Bray The Diviners 3 von 5 Punkten
40. Misha Anouk Goodbye, Jehova! 4 von 5 Punkten
41. Siegfried Unseld Der Autor und sein Verleger 4 von 5 Punkten
42. Detlef Bluhm Bücherdämmerung: Über die Zukunft der Buchkultur 4 von 5 Punkten
43. Laline Paull Die Bienen 5 von 5 Punkten
44. Erich Maria Remarque Im Westen nichts Neues 5 von 5 Punkten


Für nächstes Jahr nehme ich mir vor, weniger schlechte Bücher zu lesen. Und auf diesem Buchanzahllevel zu bleiben.

1 Kommentar:

  1. Wow....44 Stück, krass. Ich hab nicht mal 20 geschafft :/

    Aber so ne Bücherliste ist schon ne feine Sache :)

    AntwortenLöschen