Montag, 30. November 2015

Fotobreze - November 2015

Schockschwerenot! Es scheint, als wäre der November kein guter Monat für Fotos. Ich könnte nun behaupten, dass es ja auch immer so früh dunkel wird. Vielleicht ist aber auch nichts spannendes passiert. Vielleicht ist so viel spannendes passiert, dass ich keine Zeit hatte Foto zu machen. Wie auch immer. Der Monat ist vorbei, wir bewegen uns mit Dinosaurierschritten dem Jahresende zu und ich muss nur noch drei Wochen arbeiten, dann habe ich drei Wochen Urlaub. Und was wünscht ihr euch so zu Weihnachten?


//Die Münchner Bücherschau ist fürwahr immer wieder einen Besuch wert //
// Meine derzeitige Lieblingssucht: Washi-Tape. Man kann Dinge damit bekleben! //
// Nachdem ich die letzten Male immer zu spät dran war, habe ich nun endlich einen Literaturspiegel ergattert //



// Wenn viele liebe Werkstudenten gehen, gibt es in der Arbeit viel Kuchen. Guten Kuchen //
// Herr Dachs und Emma zeigen, wie man am besten einen Sonntag verbringt. Im Bett. Nehmt euch ein Beispiel an ihnen! //
// Man kann auch mal spontan Kakao kochen. Mit Sahne. Und Schokostreuseln //


// Meine Liebe für den Schlosspark Nymphenburg ist ungebrochen, auch wenn ich viel zu selten dort bin //
// Die verräterischen Balkonblumen. Langsam gehen sie aber doch kaputt //
// Das neue Jahr wird blau // 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen