Dienstag, 31. Januar 2017

Fotobreze - Januar 2017

Hollari, hollari, hollaro! 31 Januar-Tage liegen schon wieder hinter uns, 2017 ist quasi schon fast wieder vorbei und es ist ganz schön viel passiert. Ich war in Berlin, ich habe gegessen, ich war krank und ich war arbeiten. So kann es weitergehen. Ohne Erkältung. Und in diesem ereignisreichen Monat habe ich bereits geschafft 7 Bücher zu lesen. So kann es auch gerne weitergehen. 


// Berlin, ne //
// Hier sehen Sie ein seltenes Exemplar der Nordbreze in freier Natur //
// Ne, Berlin //


// Kuchen vom Bäcker ist immer lecker //
// Während meines Urlaubs lag ich mehrere Tage mit einer furchtbaren Erkältung im Bett und nur Eis und die Gilmore Girls konnten mich am Leben erhalten //
// In Berlin im District Coffee gegessen und dann zu Herrn Gatsbys Geburtstag nachgemacht – Pancakes! //


// Wenn man schon zu den Eltern fährt, um einen Laptop einzurichten, dann kann man den Hund auch mal streicheln //
// Schnee, Eis und Tulpen //
// Mein kleiner, grüner Kaktus steht jetzt neben mir im Büro, hollari, hollari, hollaro!

Kommentare:

  1. Liebe Marina,
    ich finde es super, dass du einen guten Januar hattest, auch wenn man auf eine blöde Erkältung gut und gerne verzichten könnte. Das verstehe ich vollkommen. ^^
    Deine Bilder sind einfach immer so schön, weil sie so unverstellt und ehrlich wirken. Viel Spaß mit deinem Kaktus im Büro. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen