Dienstag, 1. März 2016

Fotobreze - Februar 2016

Oh weh, warum hat der Februar nur so wenige Tage? Gut, er hat dieses Jahr einen Extratag. Das reicht aber nicht! In meinem Kopf ist erst Montag, was vielleicht daran liegt, dass ich gestern, am richtigen Montag frei hatte. Jemand musste schließlich wieder die Oscar-Verleihung gucken. Jemand muss dazu auch noch einen traditionellen Blogeintrag schreiben, aber niemand weiß, wann jemand dazu Zeit hat. Tragisch, tragisch. Außerdem ist mein mobiles Datenvolumen jetzt weg und der Monat (mein Monat) hat noch sieben Tage. Wie soll das nur gut gehen?


// Mein schönstes Februar-Erlebnis: Der Bücherflohmarkt in Gröbenzell //


// Wichtig! Socken und Buchcover müssen zusammen passen! //
// Manchmal gucke ich aus dem Bürofenster und werde ganz sentimental //
// Vor lauter Vorfreude auf Allice Osemans neuen Roman musste ich diesen vorbestellen //


// There's a new canteen in town! //
// Der beste Valentinstag //
// Möglicherweise haben wir zu viele Dinge beim türkischen Feinkosthändler gekauft //


// Noch mehr Essen – Brownies mit Kinderschokolade //
// Morgens, halb zehn im Büro //
// Noch mehr Essen – Chai-Zimtschnecken //


// Wie großartig ist bitte der Hai? //
// Dieses Blau //
// Und noch mehr Lego-Minifiguren. Auf Umberto Eco //

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen