Freitag, 16. Januar 2015

Das SuB-Buch der Woche - Folge 6.


Dieses Mal ist das SuB-Buch lustig, weil ich es schon gelesen habe. Aber auch nicht gelesen habe. Es geht um Wuthering Heights von Emily Brontë und Sturmhöhe von Emily Brontë habe ich bereits 2009 gelesen. Das ist nun also sechs Jahre her, ich habe fast keine Erinnerungen mehr an das Buch. 

One of the most passionate and heartfelt novels ever written, Wuthering Heights tells of the relationship between Chatherine Earnshaw and Heathcliff, the orphan boy her father adopted and brought to Wuthering Heights when they were children.
While Catherine forms a deep attachment to Heathclif, her brother Hindley despises him as a rival. Heathcliff becomes torn between love for Catherine and the rage and humiliation he suffers. Finnaly he can stand it no longer and, in the violence of a summer storm, leaves the Heights for three years. During hins absence Catherine has married, but her tormented heart belongs eternally to Heathcliff who is now prepared to exact his tyrannical revenge.
With its freedom from social convention and its unparalleled emotional intensity, Wuthering Heights is a highly original and deeply tragic work.

Meine Ausgabe ist eine Penguin-Ausgabe, die durch ein sehr hässliches Cover besticht. Da gefällt mir meine deutsche Ausgabe sehr viel besser. Die ist auch doppelt so dick wie die englische Ausgabe. Das amüsiert mich ja schon immer. Warum sind englische Bücher immer auf dünnem Papier in kleiner Schrift gedruckt und warum sehen englische Bücher nach dem Lesen immer so aus, als hätte man die durch einen Aktenvernichter geschoben? 
Ich bin immer noch der Meinung, dass die Brontë-Schwestern viel besser sind als Jane Austen. Erstens sind das drei und zweitens passiert bei den Schwestern auch mal was, da gibt es nicht nur einen marriage plot (ich komme nicht darüber hinweg, dass die Gender-Studies-Dozentin meinte, dass Jane Austen chick lit geschrieben hat ...). Trotzdem habe ich derzeit keine Lust dieses Buch zu lesen. Englische Klassiker können warten, die sind auch in ein paar Jahren noch gut.
Eigentlich wollte ich einmal eine Sturmhöhe-Verfilmung angucken, aber ich weiß nicht, welche da empfehlenswert ist. Jemand nen Tipp?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen