Donnerstag, 4. Oktober 2018

Vier Bücher für ... Feminismus Level 2.

Der erste Beitrag dieser (hoffentlich stetig wachsenden Reihe) ist nun ein Jahr her. Im Feminismus Level 1 haben wir Grundlagen geschaffen und uns beispielsweise mithilfe von dystopischen Gesellschaftskonstrukten vorgestellt, wie das Leben von Frauen aussehen könnte, wenn wir die Gleichberechtigung unter den Teppich kehren.

Nun steigen wir eine Stufe nach oben und widmen uns in Level 2 verschiedenen Ausprägungen von feministischen Gedanken. Ob als Comic oder Textsammlung – jedes der Bücher eröffnet der geneigten Leserin neue Eindrücke und Einblicke. Jedenfalls hoffe ich das sehr. Und wie bereits im Level 1 freue ich mich sehr über weitere Buchtipps, denn zum Thema Feminismus kann man nie genug lesen.



Girlsplaining von Katja Klengel
Der weibliche Körper scheint eines der größten Mysterien der Menschheit zu sein. Wie sonst kann man es erklären, dass es kein gescheites Wort für all das Untenrum gibt? Katja Klengel zeigt in ihrer sehr amüsanten Comic-Kolumne den ganz normalen alltäglichen Irrsinn einer jungen Frau, die versucht zu klären, was genau das bedeutet – eine junge Frau zu sein. Allein bei der Aufzählung von weiblichen Heldinnen in den 90er Jahren musste ich heftig nicken. Sailor Moon, ey! Ich fühle mich der Autorin sehr verbunden und hätte einige der Comicbilder gern als Print an der Wand hängen. 
Originalausgabe - Erschienen bei Reprodukt - September 2018 (Vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar!)
Die letzten Tage des Patriarchats von Margarete Stokowski
Jaja, möglicherweise kam bereits im Level 1 ein Buch von Stokowski vor. Na und? Auf diese Kolumnensammlung freue ich mich schon so lange und habe mir bereits Tickets für die Lesung in München besorgt. Denn ich halte Margarete Stokowski für einen der führenden feministischen Köpfe, deren kluge Texte man sehr viel häufiger lesen sollte! 
Originalausgabe - Erschienen im Rowohlt Verlag - September 2018
Der Ursprung der Welt von Liv Strömquist
Brechen wir es doch mal auf den kleinsten gemeinsamen Nenner herunter: Unser aller Leben hat auf die eine oder andere Art und Weise mit einer Vulva und einem Penis begonnen. Nur scheint es in der Kulturgeschichte so zu sein, als gäbe es überhaupt kein weibliches Geschlechtsorgan. Welchen Einfluss dieses unbekannte Untenrum nun aber doch hat, bebildert Liv Strömquist herrlich amüsant in ihrem Buch.
Originaltitel: Kunskapens frukt - Aus dem Schwedischen von Katharina Erben - Erschienen im Avant Verlag - 2017
The future is female! Herausgegeben von Scarlett Curtis
Eine Textsammlung mit den unterschiedlichsten Meinungen, Gedanken und Herangehensweisen zum Thema Feminismus. Besonders gut gefällt mir hier, dass für die deutsche Ausgabe Texte von deutschen Autorinnen mit aufgenommen wurden, darunter Milena Glimbovski, Karla Paul und Katrin Bauerfeind. Inklusive einer sehr großartigen Buchempfehlungsliste von Emma Watson!
Originaltitel: Feminists don't wear pink and other lies - Erschienen bei Goldmann- Oktober 2018

1 Kommentar:

  1. Liebe Marina,
    Eine tolle Liste. Das neue Buch von Stokowski stand eh schon auf der Wunschliste, genau wie "The future is female". Die anderen beiden Bücher habe ich gleich mal dazu geschrieben. Zum Glück ist mein Geburtstag nicht mehr sooo lange hin. ;D
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen