Sonntag, 30. Juni 2019

Fotobreze - Juni 2019


// Berlin in der Sonne ist schon arg schön, jetzt reicht es aber erstmal wieder // Und dann ist man zügig in Frankfurt und sitzt im Literaturhaus Frankfurt // Aber home is where the plants are. Und deswegen wohnt hier nun eine Monkey Mask. Ist sie nicht wunderschön? // Zum Abschluss des Monats legt sich München auch noch extra ins Zeug. Wahrscheinlich ist das die Eifersucht, weil ich jetzt so oft weg war. Aber keine Sorge, jetzt ist es erstmal gut mit Arbeitsausflügen. Fast, jedenfalls // Hotelfrühstück Teil 1 - Frankfurt am Main. Zum Geburtstag viel Glück // Hotelfrühstück Teil 2 - Leipzig // Kein Hotelfrühstück, dafür ein sehr famoser Nach-Geburtstagsbrunch // Und Donuts gab es auch noch zum Geburtstag // Neue Bücher für den Bücherclub // Neue Bücher vom Bücherflohmarkt mit besten Kaffeegrüßen // Private Buchvorstellung zu "Lvstprinzip" von Theresa Lachner mit famoser Verköstigung und einer sehr sympathischen Autorin. Das Buch erscheint im September, dann berichte ich auch davon // Filmfest München! Film 1 von 4 wurde gestern besichtigt: Vita & Virginia. Kommt offiziell im Oktober ins Kino. Wunderschön – sowohl optisch als auch inhaltlich (hier ein paar Abzüge in der B-Note, weil es teilweise schon arg glatt geschrieben ist) und der Soundtrack ist ein Sahnehäubchen. Weckte bei mir die Lust, wieder mehr von Virginia Woolf und endlich mal was von Vita Sackville-West zu lesen //

Geburtstagsjuni – Reisejuni. Nur eben keine privaten Reisen, sondern berufliche. Berlin, Frankfurt, Leipzig. Uff. Ich mag es zwar, den Schreibtisch mal zu verlassen, aber in diesem Monat war das ein bisschen zu viel. Also erstmal runterfahren und entspannen. 

Der letzte gelesene Buch-Satz:
"Alles Liebe, Sharon."
aus "Jakob der Heiler" von Aldous Huxley und Christopher Isherwood, Seite 38.

Nächsten Monat und so:
Wie war das nochmal mit dem runterfahren und entspannen? Pustekuchen. Eine Reise steht nämlich noch an. Stuttgart. Und zwar heute direkt bis Mittwoch. Und dann, dann ist wirklich erstmal Schluss. Und es geht weiter mit Filmfest-Kino-Ausflügen und dem Dicke-Bücher-Camp (morgen mehr!). Und hoffentlich vielen Leseeinheiten draußen auf dem Balkon. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen