Samstag, 1. Dezember 2007

Das wird ja immer mehr zum Buchhändler-Blog


Mist! Dabei wollte ich das doch nie! Ich brauche ganz, ganz dringend ein Leben bzw. Hobbys, nur leider gibt es sowas bei ebay nicht (Ich hab einen Cardigan ersteigert! Und Cardigan hört sich viel cooler an als Strickjacke!).
Naja. Jedenfalls bin ich gerade angeregt von Halefas Kommentar auf die Idee gekommen mal zu gucken ob es eigentlich "normal" ist, dass wir in der Berufsschule Kurse wählen dürfen. Und da ich eben dank Regensburgmitazubine (Schon wieder diese Geheimhaltung. :ugly:) weiß, dass es noch in Nürnberg eine Berufsschule für Buchhändler gibt, hab ich mal kurz danach gesucht. Und gefunden! (Auch wenn die Nürnbergseite eine unheimlich kleine Schrift hatte!)http://www.b6-nuernberg.de/Sets/BVWset.htmlUnd auch die neue Rechtschreibung sieht es nicht vor, dass man Buchhandelsbetriebslehre mit drei h's schreibt. :ugly: Sorry. Wieso fällt mir sowas immer als erstes auf? Schrecklich.(Gut, dass mir gerade auffällt, dass ich in der Überschrift "Buchhänderazubi-Blog" auch mit drei h's geschrieben habe ... jetzt natürlich nicht mehr sichtbar)Jedenfalls.Anscheinend kann man da keine Kurse wählen.Jetzt muss ich natürlich noch kurz Werbung für meine Berufsschule machen.http://www.bsmedien.musin.de/Kunst am Bau! :ugly:Bei uns stehen auf jeden Fall die Kurse auch im Internet und in Nürnberg nicht, also haben die in Nürnberg anscheinend keine Kurse. Wie unfair.
Ich möchte auch kurz noch erwähnen, dass ich (mal wieder) verliebt bin. Aber nicht so wie sonst! :ugly: Nur in den Namen. Hach. :herzchen:
Wir hatten heute einen Vortrag (muss jetzz aufpassen nicht allzu negativ zu klingen) der Beratungslehrer mit zwei Menschen von Fachhochschulen bzw. Akademien, wo wir nach unserer Ausbildung hin könnten. Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass der Vortrag wohl eher für die ganzen anderen Medienleute interessant war. Denn ... ich bezweifle, dass irgendeiner der Buchhändler auf diese Berufsakademie bzw. Fachhochschule gehen will. Naja. Just my two cents.Es geht ja auch schließlich um was anderes.(Ich hab gerade 10 Minuten gebraucht um die Seite zu finden, die ich suchte. Nur weil ich nicht mehr wusste wo die Fachhochschule gleich wieder ist und wie die hieß und dabei ist die Adresse so einfach. Schäme mich jetzt ...)Bei dieser Fachhochschule (für angewandtes Management) (soviel zu Geheimhaltung) (merkt man jetzt auch, dass Buchhandel und Management nicht sooooooooooooo viel miteinander zu tun haben? Auch wenn der Vortrag wirklich interessant war) muss man nur 18 Tage pro Semester da sein. :ugly: Man lernt eigentlich nur übers Internet. Ist was für die Nerds da draussen.Das wollte ich eigentlich auch nicht sagen. Mir ging es um etwas ganz anderes.Den Namen des Vortragshalter. :herzchen:Wenn ich einmal groß bin und doch ein Kind kriege, dann heißt es doch nicht Käfin (:ugly: Muss jetzt an Hauptmann denken, wir sollten heute in Literaturkunde "Vor Sonnenuntergang" in die heutige Zeit setzen und das einzige was ich kreativ beigetragen habe, war dieser Name ... :ugly: ). Ich sage nur - Cornelius ... Moment ... Der heißt gar nicht Cornelius? Wollt ihr mich jetzt verarschen? Auf der Folie stand doch Cornelius! Wieso heißt er jetzt ganz anders? Das macht mich jetzt leicht fertig und meine ganzen Zukunftspläne sind jetzt putt!Ok. Egal. Der Name ist auch in Ordnung.Nochmal von vorne.Ich sage nur - Claudius. Ok. Cornelius ist schöner. Aber egal! Und ich möchte außerdem noch erwähnen, dass der gute Mensch so ähnlich aussah wie Richard aus Verliebt in Berlin. :herzchen: Und er ist Prof. Dr. Dr.! Dabei sieht er noch so jung aus. Also Prof. Dr. Dr.'s sind bei mir ... über 70 und haben einen weißen Rauschebart. Okay, das ist der Weihnachtsmann, aber egal. Man versteht was ich meine? Nein? Dachte ich mir.Die haben alle so viele akademische Titel an der Schule. Meine Güte! Menno, jetzt ist meine Freude über den Namen irgendwie verschwunden. Der Name ist zwar immer noch toll (Besonders in Kombination mit dem Nachnamen, den ich jetzt NICHT schreiben werde, weil Google doof ist), aber irgendwie ... Cornelius finde ich jetzt doch tollerer.
Meh! Bin für eine sofortige Umbennenung ... oder lieber nicht. Claudius ist irgendwie viel ... ungewöhnlicher. Finde ich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen