Freitag, 20. August 2010

Nach vier Wochen

Kann ich kurz ein kurzes Zwischenfazit für den ersten Monat meines Praktikums stellen - Satz Nummer 1, den ich bei fast jedem Telefonat hören "Bei Ihnen arbeiten Menschen???".

Und das finde ich irgendwie traurig.

(Okay, manchmal find ich es auch lustig, wenn man mich fragt ob das mein richtiger Nachname ist ... bwahahaha, klar. Ich hab ein Pseudonym zum telefonieren)

Damit Hand in Hand geht diese Einstellung "Benutzen Sie den 'Kontaktieren Sie uns'-Link und schreiben Sie uns ne Mail", die ich, wo ich doch den direkten Kundenkontakt und die direkte Kundenansprache so gewöhnt bin, irgendwie nicht so toll finde.

Klar macht es mehr Arbeit.

Aber ich glaube es würde auch das Image des Ladens etwas verbessern.

Ansonsten bin ich ehrlich gesagt schockiert wie leicht mir das Telefonieren nach nur vier Wochen schon fällt. Und - wir sind mit unserer Liste schon so gut wie fertig. Ich glaub nächste Woche werden wir fertig. Ich hab dann zwar nur so ... ich glaub 60 Verlage angerufen von 200, aber hey! Ich find das schon gut. Und Kollege hat ja auch schon früher angefangen. Und überhaupt.

Am Montag habe ich ein "Date" mit meinem anscheinend neuen Chef. Das "anscheinend" bezieht sich auf das "Chef". Ich hab die genaue Position noch nicht genau verstanden. Ich find das eher niedlich, dass der sich mit allen aus dem Team trifft und dann auch noch mit der Praktikantin. Awwww. Und er ist Holländer. Und in meinem Outlook-Kalender steht jetzt für Montag eben "Kennenlernen" als Termin drinnen. Gnihihihihi. Und er will Kaffee trinken. Sehr niedlich.

Wochenende. Endlich. Wobei ich irgendwie finde die Wochen vergehen gerade sehr schnell. Irgendwie fein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.