Montag, 3. September 2018

Fotobreze - August 2018


// Hallo Blumen! Gemeinsam mit Petzi von "Die Liebe zu den Büchern" gings zum Blumen-Workshop von bloomon und mit Blumen bepackt dann wieder nach Hause // Die Sukkulenten auf dem Fensterbrett sind aber immer noch Herzblatt-Pflanzen Nummer Eins. Selbst hinterm Vorhang // Nochmal Blumen, nochmal bloomon. So kann das gerne weitergehen, denn ... // ... ein schönes Leben beinhaltet auch schöne Blumen. Derzeit jedenfalls // Neues Lieblingsessen im Hause Nordbreze-Gatsby: Burrito Bowl! The hipster power is strong with this one! // Neuer Monat, neues Buchclub-Treffen. "Orlando" von Virginia Woolf hat mir ganz gut gefallen, ich mag, wie unaufgeregt die Geschichte durch die Jahrhunderte wandelt. Nächste Lektüre: Kontrastprogramm mit "Salz auf unserer Haut" // Kultur, hier! Die Alte Pinakothek gefällt mir schon ausnehmend gut. Kann man ein paar Bilder leihweise mal mit nach Hause nehmen, um zu gucken, wie die sich überm Sofa so machen? // Auf dem Friedhof (in diesem Fall der Alte Nordfriedhof) sitzen und lesen? Geht klar. // Hallo, Wien. // Niemand amüsiert sich so sehr über dieses Foto wie ich. Man sieht das "Bildnis eines weißbärtigen Mannes" von Tintoretto. Um dieses Gemälde geht es in "Alte Meister" von Thomas Bernhard, welches ich gemeinsam mit Herrn Gatsby zur Vorbereitung auf den Wien-Urlaub gelesen haben. Literatur-Nerd-Level 1000. // Aber Wien hat auch Wasser! Wasser geht immer // Und zum Abschluss nochmal Pflanzen. Wenn ihr mich in 50 Jahren sucht, ich wohn dann in einem Palmenhaus. Genauer gesagt in diesem Palmenhaus //

Hach, Wien. Du warst ein ganz wunderbarer Abschluss für den August. Schicke Stadt, schickes Essen, schicke Gemälde. Top Ebayer, gerne wieder. Und das sage ich, obwohl ich die meiste Zeit in Wien ein dickes 700-Seiten-Buch mit mir herumgeschleppt habe, weil ich unbedingt im August noch das zweite Buch für das Dicke-Bücher-Camp beenden wollte. Ist nun also geschafft. Demnächst folgt hoffentlich noch ein Abschlussbeitrag dazu. 

Der letzte gelesene Buch-Satz:
"It's a wonderful arrangement: we don't have to get each other's bad morning breath, yet we have wonderful breakfasts together every morning like every other happy couple."
aus "Fame" von Andy Warhol, Seite 8.

Nächsten Monat und so:
Am 11. September wird die Shortlist des Deutschen Buchpreises bekanntgegeben und ich bin jetzt schon ganz hibbelig. Und auch, wenn in meinem Kalender ansonsten keine großen Termine stehen, platzt mein Kopf gerade ein bisschen, weil mir spontan wieder drölfzig verschiedene Ideen zu Blogbeiträgen kommen. Wenn man doch nur die Zeit dafür hätte ... 

Kommentare:

  1. Wien steht auch noch auf meiner Reisewunschliste. Habe schon von vielen gehört, dass die Stadt eine der schönsten ist, in der sie waren. Das macht mich so unglaublich neugierig. Es freut mich, dass auch du eine schöne Zeit dort hattest.

    Lg Nicole
    Litnetzwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja. Wien ist wirklich eine verdammt schöne Stadt. Ich war vor Ewigkeiten schon mal da, kann mich da aber irgendwie nicht mehr an Details erinnern. Umso schöner war es dieses Mal.
      Ich drücke die Daumen, dass du es bald mal nach Wien schaffst!

      Löschen