Montag, 1. November 2010

Und draussen wird es hell

Kaffeeflecken in meinem Bett. Da kann wohl jemand nicht trinken. Ist eh kein guter Kaffee. Viel zu wenig Milch, viel zu wenig Zucker. Und wir hatten keinen Zimt mehr im Hause. Oh, the drama. Dafür ist der Kuchen sehr fein.

Und ich habe heute frei. Ein Segen.

Gestern trank ich einen Cocktail mit Tequila Zimt und Apfel. Das war fein. Ich suchte nämlich extra was mit Apfel weil ja letztens beim Praktikantenessen was mit Apfel und das war sehr fein und jetzt wieder und ja. War nett. Bisschen arg viel Alkohol vielleicht. Aber gut. Musste auch mal wieder sein. Weil.

Pinke Bambirehkitz und ich fahren heute noch nach München (ja, trotz frei. Gerade wegen frei!) und gehen ins Cafe Jasmin. Ich bin jetzt schon ganz arg begeistert von der Innenausstattung. Ein Traum. Allerliebst. Oldschool-Oma-Kaffeekränzchen-Atmosphäre!


Ich stelle mit Entsetzen fest, dass Praktikum nur noch zwei Monate geht. Ich muss noch Praxisbericht schreiben, habe kein Thema und keine Motivation und überhaupt. Praktikum darf noch nicht vorbei sein. Erstens macht es Spaß und zweitens ist dann Januar ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.