Freitag, 27. Oktober 2017

10 Jahre Nordbreze und so. 10 Buchempfehlungen oder so. Tag 10: Brösels Bücherregal.


Liebste Breze, es ist mir eine Freude und Ehre, auf Deine Jubiläumsparty eingeladen zu sein. Zehn Jahre Nordbreze und so. - Happy Blogbirthday! Es ist so schön, dass es Dich und Deinen Blog gibt.

Tatsächlich überschneiden sich unsere Leservorlieben nicht allzu oft, vor allem weil bei mir sehr oft der geschätzte Jugendbuchbereich vorkommt. Aber, Brösel kann nicht nur Jugendbuch, daher habe ich nach einer tollen Mitte gesucht. Quasi sogar schon ein Klassiker für mich, da ich ihn immer wieder gern empfehle: "Das also ist mein Leben" von Stephen Chbosky. Auch in Buchhandlungen versteckt sich der Roman mal bei der Belletristik und auch im Bereich Jugendbuch, eindeutig gibt es hier nicht, zum Glück! Ich liebe Charlie und seine Sicht auf die Dinge während seines ersten Jahres in der Highschool. Er schreibt zudem Briefe an einen Unbekannten, macht Erfahrungen mit Veränderungen in der Familie, Liebe, Drogen und Gefühle, die er vorher nicht kannte. Bis er erkennt, weshalb er der Mensch wurde, der er wurde. Freundschaft, dramatisch viel Gefühl, Musik und Liebe, dies ist eins meiner Lieblingsbücher für Dich.

Brösel von Brösels Bücherregal

Zum Abschluss der Party gibts noch einen Keks! Bröselchen gehört zu den wenigen auserwählten Menschen, die schon einmal in unserem Wohn-/Bücherzimmer schlafen durften. Über Brösel-Sichtungen freue ich mich immer ganz besonders, ihre sympathisch-fränkische Art ist einzigartig.

Mit dem unterschiedlichen Lesegeschmack hat Brösel Recht. Macht aber nix, ich freu mich umso mehr darüber, dass sie mir auch eine Buchempfehlung zum Jubiläum ausstellt. Verrückterweise hatte ich "Das also ist mein Leben" schon mal auf meiner Merkliste stehen. Nach der Sichtung von "Vielleicht lieber morgen", der Verfilmung des Buches unter einem anderen Namen, habe ich das Buch wieder gestrichen. Aber nicht, weil mir der Film nicht gefallen hat, sondern, weil ich der Meinung war, dass der Film ausgereicht hat, um die Story zu transportieren.

Das ist nun aber schon so lange her, ich kann mich eigentlich gar nicht mehr an den Inhalt erinnern (nur noch an Emma Watson), deswegen hat das Buch gute Chance, demnächst gelesen zu werden.

----------

Zum 10-jährigen Jubiläum meines Blog wünsche ich mir von 10 lieben Menschen 10 Buchempfehlungen. Alle Infos zu dieser Reihe und zum dazugehörigen Gewinnspiel findet ihr hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.