Sonntag, 1. Juli 2018

Fotobreze - Juni 2018


// Zimtschneckensuche. Bald können wir daraus eine Reihe machen: "Zimtschnecken in München und was wir stattdessen gegessen haben" // Deswegen hier gleich noch ein Avocdadobrot mit Rührei im Instagramtauglichen Mary's Coffee Club // Der Hund mal wieder. Der kommt viel zu selten zu Besuch! // Dafür gibt es einfach überall Dachse. Gut so! // Salut, Paris! Hier im Café, welches direkt neben Shakespeare & Company liegt // Abendstimmung im Disneyland. Famos, sag ich euch! // Abendstimmung in Paris. Ebenfalls sehr famos und mit Sacré-Cœur ganz klein ganz hinten! // Auch Paris ist der Meinung, dass ich mehr Pflanzen brauche! // Gestern ging es zu einem Blogger-Event bei arsEdition. MyNotes, die Notizbuchreihe des Verlags, stand im Mittelpunkt. Genauso wie Glück und Aquarellmalerei. Und Kuchen! Rote Beete-Schoko-Kuchen von Oma! //


Der Geburtstagsmonat Juni gefällt mir immer ausgesprochen gut. Möglicherweise hat man es bereits bemerkt, ich habe meinen 30. Geburtstag in Paris gefeiert. Im Disneyland. Sehr empfehlenswert. Und auch der Rest des Monats ließ sich nicht lumpen. Essen, Blumen, ein wirklich sehr schönes Blogger-Event und Bücher. Viele Bücher. Glücklicherweise sieht man die hier nun gar nicht, aber der nächste "Neu im Bücherregal"-Beitrag wird etwas länger. 

Der letzte gelesene Buch-Satz:
"Sie wusste bereits, dass ich zur Nachprüfung musste, und wollte mit mir zusammen lernen."
aus "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante, Seite 128.

Nächsten Monat und so:
Das Filmfest hat in München angefangen und so wird es in der nächsten Woche einige Kinobesuche geben. Bereits am Freitag habe ich "Mackie Messer" mit Lars Eidinger gesehen und dann stand Lars Eidinger nach dem Film plötzlich auf der Bühne. Verrückt, sag ich euch. Mehr steht erstmal nicht auf dem Programm. Mehr Zeit zum Lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen