Dienstag, 30. Juni 2020

Das Dicke-Bücher-Camp 2020


Was 2018 als spontane Idee beim Zähneputzen entstand und 2019 sehr erfolgreich wiederholt wurde, wird nun 2020 zur lieb gewordenen Tradition: Das Dicke-Bücher-Camp ist zurück!

Dicke-Bücher-Camp? Was soll das denn sein?

Zuallererst einmal: eine amüsante Lesegemeinschaft oder gemeinsame Leser*innenschaft! Ich möchte euch dazu anregen, im Juli und August ganz bewusst zu dickeren Büchern zu greifen, die sonst bei der Lektürewahl oft links liegen gelassen werden. Zu schwer, zu zeitfressend – das sind die üblichen Ausreden, warum man gerade wieder nicht zu einem dicken Buch greifen kann.

Schluss damit und ran ans Buch!

Vom 01.07.2020 bis zum 31.08.2020 öffnet das Dicke-Bücher-Camp seine Pforten und fordert euch heraus, Büchern mit mehr als 500 Seiten (das ist eigentlich die einzige Regel beim Dicke-Bücher-Camp und selbst da: Wenn das Buch nur 487 Seiten hat, ist das auch in Ordnung!) zu lesen. Aber ganz wichtig: Das ist kein Wettbewerb. Es geht um den Spaß bei der Sache und nicht darum, wer die meisten Seiten schafft!

Bei Twitter und Instagram könnt ihr mit dem Hashtag #dickebüchercamp nach groß-artigen Buchempfehlungen suchen, weitere Camp-Teilnehmer*innen kennenlernen und gemeinsam lesen. Hier findet ihr außerdem noch vier (plus 1) Empfehlungen von mir fürs Dicke-Bücher-Camp.

Während bei anderen Leser*innen die Vorbereitungen für das Dicke-Bücher-Camp schon seit Anfang Juni laufen, habe ich mich erst vor wenigen Tagen entschieden, welche Bücher ich in diesem Jahr gerne lesen möchte. Das wären:

"Hilma af Klint" von Julia Voss. Das Buch war in meinem Überraschungsbuchpaket der Buchhandlung Lüders mit dabei und eignet sich mit seinen 571 Seiten ganz hervorragend fürs Dicke-Bücher-Camp UND ich lern auch direkt etwas über die Künstlerin Hilma af Klint, die mir bisher komplett unbekannt geblieben ist.

"Ehre" von Elif Shafak. In den letzten zwei Camp-Jahren hatte ich die Angewohnheit, mir immer direkt Bücher mit über 1000 Seiten zu schnappen. (I'm looking at you, "Die Wohlgesinnten"!) In diesem Jahr möchte ich es etwas ruhiger angehen (haha) und da passt "Ehre" von Elif Shafak mit 525 Seiten sehr gut.

"Der Distelfink" von Donna Tartt. Als ich den Trailer zur Buchverfilmung gesehen habe, wollte ich direkt sowohl den Film sehen als auch das Buch lesen. Beides ist bisher nicht geschehen und deswegen bekommt Donna Tartt nun ihre Chance beim Dicke-Bücher-Camp mit ihrem 1.022-Seiten-langen Buch. (Wie war das nochmal mit "ruhiger angehen"?)

"Die Spiegelreisende - Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast" von Christelle Dabos. Nachdem ich von Band 1 der Reihe so begeistert war, musste ich mir direkt Band 2 besorgen ... und hab dann einfach nicht weitergelesen. Jetzt aber! Und wer weiß ... vielleicht folgen nach den 611 Seiten hier noch die weiteren zwei Bände der Reihe.

"Max, Mischa & die Tet-Offensive" von Johan Harstad. 1.242 Seiten. Das Schwergewicht in meiner Auswahl, aber ich bin so gespannt auf das Buch, weil ich schon so viel gutes darüber gehört habe. 

Fünf Bücher mit insgesamt 3.971 Seiten sind schon sehr ambitioniert, aber das ist auch erstmal nur eine Grundlage fürs Dicke-Bücher-Camp. Wir sehen dann in neun Wochen, wie viele Bücher (und welche) ich gelesen habe.

Und ihr? Seid ihr mit dabei beim Dicke-Bücher-Camp? Welche Bücher möchtet ihr gerne in den nächsten Wochen lesen? Ich freu mich über zahlreiche Fotos, Tweets, Stimmen und gelesene Seiten gemeinsam mit euch!

(Und auf meinem Instagram-Account gibt es zum Start des Dicke-Bücher-Camps bis zum 05.07.2020 ein kleines Gewinnspiel! Hurra!)

Kommentare:

Julia hat gesagt…

Hallo Marina,
vielen Dank für diese grandiose Idee damals beim Zähne putzen und damit endlich ein gemeinsamer Ansporn, bewusst die dicken Bücher zu wählen und nicht lieber doch ein dünnes zu nehmen.
Ich freue mich schon sehr auf die Bücher und den Austausch.

Liebe Grüße,
Julia

Marina hat gesagt…

Toll, dass du mit dabei bist, Julia! :)

RoXXie SiXX hat gesagt…

Hallo Marina,

ein paar Tage spät dran, aber dafür bin ich ja jetzt da.
Ich würde dieses Jahr gerne zum ersten Mal mitmachen.
Leider hat mein erstes ausgewähltes Buch nur 480 Seiten, aber da ich gelesen habe, dass wäre nicht so schlimm, lese ich einfach weiter.

Liebe Grüße,
RoXXie

PS: Ich werde in den nächsten Tagen auch meine Dicke-Bücher-Camp Seite erstellen und dir den Link dazu hier zukommen lassen.