Montag, 31. März 2008

Geflügelscheren, Kneipentour, Hauptwortaneinanderkettungen!


Nein, der Urlaub tut mir nicht gut, ne. Urlaub bedeutet, dass ich - Dinge im deutschen Fernsehen angucke, die sich normale, arbeitende Menschen nicht anschauen sollte. Aber mit Familie ist das eben sehr herzig und so.
Bruderherz beim Konsum von "We are family": Die haben die gleiche Geflügelschere wie wir!!!
Mutterlein und ich gucken uns entsetzt an.
Ich: Wir haben ...
Mutterlein: ... eine Geflügelschere?

Es stellte sich heraus, dass Bruderherz die normale Küchen/Haushaltsschere meinte. Trotzdem. Angst! Woher kennt er solche Wörter???
Urlaub ist aber auch schön um Dinge zu erledigen. Beispielsweise endlich die Überweisung für den Urlaub (:manwe:) zu schreiben. Nach langem Hin und Her ("Drogen! Schreib was mit Drogen!!" - Ruhe, Bruder! *jedi.power*) kam es zu der herzigen Betreffzeile "Christliche Jugendbibeltage im Schwarzwald mit Kegeln" ... man darf mir nicht 2 x 27 Stellen kreativen Platz geben!

Ich entschuldige mich jetzt schon mal bei der armen Bankkauffrau die meine Überweisung bearbeiten muss. Tut mir wirklich leid.

Urlaub (Yay, dreimal der gleiche Satzanfang) ist wie gesagt auch schön um Dinge zu erledigen. Weil wir ja langsam alt werden und weil es ab einem bestimmten Alter extremst cool (!!!) ist in die Apotheke zu gehen, taten wir genau dieses heute in der Früh. Manchmal komme ich mir vor wie in einem Pseudo-Idüllischen (!!!) Werbespot. Es ist doch sowas von klischeehaft, dass in eben jener Apotheke dann eine grummelige alte Frau steht und wegen ihrem Rezept rummosert. Wobei das mal wieder zeigt:
Wenn ein Mensch nicht seine Drogen (Medikamente, Bücher, andere Dinge) kriegt, dann wird er wütend. Ist bei mir in der Arbeit nicht anders. Sehr eigenartig das.
Jedenfalls.
Schmerzmittel of love bekommen und dazu gratis noch eine Erklärung wie und wo und überhaupt ich die Tabletten nehmen soll.
"Dieses Schmerzmittel wirkt länger und stärker als normale"
Gute Frau, genau deswegen nehme ich es ja, bete es an, werde irgendwann einen Altar basteln und so weiter und so fort. GIB ES MIR ENDLICH!
Yay. Was würde House machen, wenn er für sein Vicodin mal eine Beratungserklärungsdings bekommen würde? Fände ich herzallerliebst.

Und nun. Mir ist langweilig. Darf ich in die ... nein, ich schreibe jetzt nicht "Arbeit" sonst haut man mich, ne.
Habe gerade eine sehr eigenartige Faszination - äh - Dings. Möchte Roche "Feuchtgebiete" lesen, weil. Jede Zeitschrift, die ich in die Hand nehme (Freundin, stern ... *hust*) schreibt darüber und überhaupt und sowieso. Ja, ich lasse mich durch Medien beeinflussen, so what?
Nun gut. Wir haben ja Zeit und so.

Kurzer Zwischenbericht zur Nagelkrise:
Yoo. Sieht gut aus, ne. Schmeckt bitter. Die Muffins schmeckten auch danach, aber. Habe noch nicht rumgeknabbert, bin höchst stolz auf mich. Yay me.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.