Montag, 3. März 2008

Liebe ist ne Herzenssache - und wir sind euer Herzschrittmacher

Nach einer grenzgenialen Aktion alla Marina (Postkarte muss in den Briefkasten. Marina befindet sich schon im Zug. Zug fährt in 30 Minuten. Marina lässt Sack, Pack und Wertgegenstände im Zug, jumpt raus, rennt mit rutschigen Ballerlinas zum Briefkasten und zurück. Ohne jemanden zu rempeln. Yay me. Zurück im Zug. Nichts fehlt. Außer Sauerstoff ... Fuck Kondition ...) sitzen wir jetzt wieder im Zug, haben noch ewig Zeit, aber zu wenig Platz. Auf dem Papier. Naja. Schreiben wir eben weniger - okay geht eh nicht.

Eigentlich möchte ich vom letzten Wochenende berichten. Was hindert mich daran? Nichts.
Also.
Lernen in Höchstform.
Für BBL-Schulaufgabe, die gar nicht so schlimm war wie ich dachte.
Also.
Geplant war, wie gesagt lernen. Planen ist aber auch - überbewertet.

Freitag waren wir im Peaches und ich muss sagen, es war nett. Netter als ich dachte. Fünf (5!!!) Ärztelieder. Die schrecklichen Faschings/Schlagerdinge verdrängen wir.
Dachgeschosszimmer sind toll um Stürme anzuschmachten. Obwohl ich es mir spektakulärer vorgestellt habe. 120 km/h - So schnell kann der Corsa gar nicht fahren *hust* Ich konnte trotzdem nicht wirklich schlafen. Hagel plöd.
Zum lernen kamen wir nicht wirklich.
Nächster Morgen.
Man(n) wollte um 11 Uhr aufstehen. Japp. Klar. Es wurde 13 Uhr. Man(n) schickte mich heim. Zum lernen. Was tat ich? Fahre mit Bruderherz und Corsa (im Wind!!! Hatte aber trotzdem keine Angst umzufallen) zum DVD-Kaufen. Virgin Suicides. Grandios-Genialer Film. Später mehr.
Abends. Eltern weg. Ich könnte lernen - oder Holzfäller einladen zum DVD gucken. Finde das Geschachte des Hundes ihm gegenüber bedenklich. Ja, hier spricht die reine Eifersucht aus mir. Auf wen darf der geneigte Leser selber entscheiden. Jedenfalls.
Virgin Suicides. Erstmal. Kirsten Dunst. Schon deshalb toll. Josh Hartnett mit langen Haaren ist sehr bedenklich, aber trotzdem. Enge Hemden! Die Story an sich ist eh tolligst. Buch toll. Film toll. Tendiere wieder dazu in Filmgeschichte über Sofia Coppola zu schreiben. Weil toll.
Lernen? Eine Stunde. Yay me.
Nächster Morgen. Höre Geräusche eines Teigrührgerätes. Teigrührgerätes? Sie wagt es??? Meine herzallerliebste Mami bäckt meine herzallerliebsten Lillifee-Muffins. Ja. Lillifee-Muffins. Was dagegen? Ich habe was dagegen wenn meine Mami die Muffins bäckt. Ich wollte doch so gerne Heimweibchen spielen. Menno. Trotzdem sind sie toll. Und pink. Und lecker. Und pink.

Abends. Lernen. Und zwar richtig. Habe zwar schlechtes Gewissen, aber. Musste sein.
Sehr schönes Wochenende. Hach und so.
Weil ich ja nicht Heimweibchen beim backen durfte, habe ich heute mal Rock angezogen und es seht recht nett aus. Finde ich. Rock toll. Weniger toll: Kombination Rock + Wind. Meh. Und im Zug sitzen ist - ungewohnt. Muss öfter Rock anziehen. Dazu sollte man mehr Röcke besitzen, was mich ganz unauffällig zum nächsten Thema bringt.
Meine H&M-Bestellung ist endlich angekommen. Nach - fast 3 Wochen. Und ein Poloshirt wird nachgeliefert. "Ende März". Zu gütig. Mir fällt gerade (rein zufällig) ein, dass ich ja noch einen (besser zwei) Bikini(s) brauche. Weil wegen Urlaub und so. Erwähnte ich schon Pärchentunesienurlaub? Dinge, die wir vor einem Monat noch extremst peinlich und klischeehaft gefunden hätten. Schäme mich für diesen Verrat. Aber - Urlaub! Sonne! Das habe ich mir verdient. Irgendwie. Hart arbeitendes Mensch. Muss beispielsweise noch folgende Dinge in den kommenden zwei Wochen lernen. In dieser Reihenfolge: Rechnungswesen. AWL. Literaturkunde. Verlagswesen. Plus angeblich noch Englisch.
Freude? Totally. Also höre ich nun lieber auf, spiele weiter Streber und bemitleide mich selber. Das kann ich nämlich sehr gut. Neben kindischem rumdopsen because of happyness. Was mit Rock noch viel mehr Spass macht. *rock.dops*
Oh! Oh! Ich entdecke noch Dinge! Fotos! Fotos sind immer toll. Fotos kann ich auch noch zeigen.
Hasi-Mausi-Wauwau mit Modellblick und Blümchen im Fell. Blümchen gebastelt in Arbeit. Ist es nicht hübsch? Normalerweise verziere ich damit Geschenke ...


Schon etwas länger her. Marina macht Fischstäbchen. Marina sieht Packung im Tiefkühlfach. Marina holt große Pfanne raus. Marina lässt die Fischstäbchen in die Pfanne hüpfen und ist - sprachlos. Drei? Drei mickrige Fischstäbchen und eine große Pfanne? Wo ist der Rest? Will man mir etwas sagen, jemand hat den Rest der Fischstäbchen gegessen, aber die letzten drei hat er nicht mehr geschafft??? Ich bin immer noch schockiert. Mein Bruderherz fand es sehr lustig und musste es fotografieren ...
Und weils so schön ist. Emo-Foto. Wir haben alle Merkmale vereint!
In der Ecke!
Seitenscheitel!
Gedichte! Schiller nämlich.
Auch wenn ich ihn nicht wirklich lese, sondern nur für das Bild kurz geholt habe.
Marinalein musste Vorhänge aufhängen. Und mir tat danach der Arm weh. Fuck Kondition.
Aber sieht es nicht herzig aus? So alleine. In der Ecke. Ganz toll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen