Samstag, 14. Februar 2009

Entschuldigung.

Weil mich das gerade etwas nervt.

Es ist doch nur ein Buch.
Es ist doch nur eine lustige Frau, die zufällig mit ihrer Geschichte Millionen berührt.
Vielleicht hat die Menschheit gerade auf so etwas gewartet. Vielleicht brauchen kleine Teeniemehdchen mal ein wenig Liebe. Ein wenig wahre Liebe. Ohne Sehks. Dafür mit Hingabe.

Und ja, ich habs verstanden. Ihr könnt es alle besser.

Dann tut es. Verdammt noch mal.

Ich könnte es wahrscheinlich nicht. Ich schreibe zwar gerne, aber ich bezweilfe, dass meinen Stumpfsinn irgendjemand lesen möchte wenn er dafür zahlen muss.

Entschuldigung. Ich geh dann mal wieder lesen. Dann geht es mir wieder gut und ich werde weiter Blümchen verstreuen.

1 Kommentar:

evendia hat gesagt…

Mich wundert es nicht, dass diese Bücher soviele Teenies/Leute ansprechen. In einer von Sex übersättigten Welt ist es das genaue Gegenteil von dem was wir tagtäglich vorgesetzt bekommen.

Das ewige Herumhacken hat sehr viel mit Neid zu tun. Wer das nicht eingestehen will, ist ein Idiot. :P Es gibt zigtausende, besser geschriebene Bücher, die allerdings es nicht schaffen die Leserschaft in der Art und Weise zu berühren, wie es Steph's Bücher nun mal tun. Das ist nunmal Fakt. Es kommt halt doch nicht immer nur auf den Schreibstil an. ;)

Lass dir deine Lesefreude nicht von ein paar Neidhanseln trüben.