Freitag, 27. Februar 2009

Ein Tag ohne See.

Erstmal. Dieses Licht, dieses Licht. Ganz schrecklich. Sollte keine Fotos Abends machen ...

Cardigan, T-Shirt, Top: H&M
Rock: ... keine Ahnung ...

Gestern spielte ich mal nicht lustiger Arbeitsloser, sondern ging mit arbeitsloser Heidi nach Augsburg. Und trafen uns mit ehemaligen Arbeitskollegen. War sehr allerliebst. Mehdchenmäßig gingen wir zu einem schwedischen Bekleidungsgeschäft. Zwei T-shirts. Schwarz-Lila-Gestreift. Und schwarz. Mit V-Ausschnitt, auch wenn Heidi das andere netter fand und es auch kaufte. Aber. Dings.
Danach China-Essen. Ich kann einfach nicht mit Stäbchen essen. Aber letztens sah ich im Fernsehen, dass es für kleine Kinder in China Lernstäbchen gibt. Also so Aufsätze. Das hätte ich gerne, bittedanke. Es war jedenfalls sehr viel und lecker und am Schluss ertränkte ich es aus Versehen mit Soja-Soße ...
Danach dann (weil wir Arbeitslosen haben ja viel Geld und viel Zeit) ins ... ah ... ich sage es bestimmt falsch, weil ich immer das schwarze Schaf - weißes Lamm - weißes Schaf - schwarzes Lamm verwechsle. Das Dings halt. Auf der einen Seite der Straße.
Sehr nett dortens. Ich mag Wohnzimmeratmosphäre. Und sie hatten hübsche Vasen.

Und das Tischdeckchen! Niedlichst. Niedlichst. Daneben Zucker. Und ein Wasser. Und eine halbe Tasse. Von Arbeitskollegen, sieht man doch.
Allerliebst. Wenn ich denn Weggehen würde, würde ich dort weggehen. Aber. Naja ...

Danach dann (wir erinnern uns - Arbeitslos, wir haben Zeit und Geld und der liebe Arbeitskollege muss nun doch nicht arbeiten, obwohl er vorher von Chefin angerufen wurde, aber jetzt dann eben doch nicht und Sport macht er auch nicht weil krank, aber in seine Wohnung dürfen wir auch nicht weil unaufgeräumt ...) Buchhandlungsgucking bei Konkurrenz, sehr nett. Was ist der Unterschied zwischen Erotik (dort steht Feuchtgebiete ...) und Leidenschaft (Nackenbeißer ...) und warum steht das neben den Mangas? Und warum drehen sich die meisten Mangas um Sehks? Das wiederrum beantwortet meine erste Frage warum das daneben steht ...

Danach dann (Wortwiederholungen sind in Ordnung *bambam*) lustiges Bionadetrinken am Bahnhof. Kleine Emokinder neben uns, sehr allerliebst. Mein Zug fährt gerade weg, wir bringen Heidi zu ihrem Zug.
Mein späterer Zug steht schon da, ich komme spontan auf die Idee, ich könnte ja mit dem Zug gleich zu Hasö fahren, stemple 4 Streifen (VIER STREIFEN!) und steige ein.
Und dann - hält der Zug in Städtchen und eine hübsche Stimme teilt mir mit, dass dies nun der Endbahnhof ist.
Bitte was?
Ich wollte noch zur nächsten Station fahren! Deswegen habe ich vier Strefen (VIER!!!) gestempelt. Und jetzt hält der da einfach und fährt zurück nach Augsburg?
Ja. Nett. Dann eben nicht. :mittelfinger:
Gut, ich rufte Hasö an, Hasö durfte mit Auto hierher fahren und dann fuhren wir zu ihm. Sehr sinnvoll das. Egal.

Ich fand es sehr allerliebst mit liebsten Menschen wegzugehen. Wir möchten Filme gucken. Um Wohnung zu sehen. Sehr schön das.

Oh, und ich habe noch lustiges Foto. Von Arbeit. Weil, natürlich mussten wir noch in die Ex-Arbeit gucken und da steht ein lustiges Pappding.

Auf diesem Bild neben Rock auch noch die phöse teure Winterjacke, bei der wir den Preis lieber nicht erwähnen ... aber sie ist Liebe. Sehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.