Dienstag, 14. April 2009

Wie es ist an Sommertagen.

Heute am letzten Osterferientag (der Anreisetag, weil wegen Kutsche früher ...) nütze ich die freie Zeit und fahre zu Heidi nach Donauwörth. Hach, ich freu mich wie Schnitzel. Wirklich. Das wird toll. Diese Dame oben ist Käthe Kruse, denn Donauwörth ist die Stadt der Käthe Kruse Puppen. Steht am Bahnhof. Das weiß ich weil wir damals bei der Fahrt nach Frankfurt dort durchgefahren sind. Ich werde Fotos machen.

Gestern Familiendinge mit Hasös Familie. Sehr nett. Abends wollten wir mit Freunden in einen Biergarten, dummerweise hatte dieser beschlossen, dass es vollkommen unnötig ist schon aufzuhaben. Und da Hasö abends MotoGP angucken wollte (ja, ich dann auch. Yay, ich bin manchmal so - nett ...) lohnte es sich für uns nicht ins weiterwegliegende Kaff zu fahren. Also nach Aichach koffeinhaltige Getränke trinken. Dummerweise hatte die Bedienung beschlossen, dass es vollkommen unnötig ist uns zu beachten und nach 20 Minuten gingen wir wieder. Ohne koffeinhaltige Getränke.
Und das ist bestimmt der Grund warum ich dann bei MotoGP eingeschlafen bin. Normalerweise döse ich nur. Aber schlafe nicht wirklich ein beim Fernsehen. Dieses Mal schon. Und ich bemerkte es nur, weil Hasö in den Werbepausen immer "Die Jury" angeguckt hatte und bevor ich eingeschlafen bin hat der Angeklagte noch für Geschrei im Gerichtssaal gesorgt und als ich die Augen wieder aufmachte, war er freigesprochen. Und bei MotoGP war nur noch eine Runde zu fahren ... wupps. Hasö fand es niedlichst. Ja, klar. Ich finde es nicht niedlich wenn ich einfach wegknick. Schlaftechnisch.

Und nun haben wir dank Cabrioherumgefahre einen Narren an Christina Stürmer gefressen. Was ist die Dame doch herzig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Problemen beim Absenden der Kommentare. Sollte dein Kommentar nicht direkt sichtbar sein, versuche es noch einmal mit einem Google-Konto oder melde dich bei mir über das Kontaktformular.